Weiterbildung

Data Analyst (IHK)

Zertifikatslehrgang als Weiterbildung in Kooperation mit der DIHK-Bildungs-GmbH.
Daten sind die Basis der Digitalisierung. In nahezu allen Branchen sind Fachleute gefragt, die dieses Kapital heben und gezielt nutzen können, um Arbeits- sowie Geschäftsprozesse effizienter und innovativer zu gestalten und die Wertschöpfung weiterzuentwickeln.

Welche Inhalte vermittelt der Lehrgang „Data Analyst (IHK)”?

Sie lernen ...
✓... das Potenzial der Datennutzung zur Optimierung von Arbeits- und Geschäftsprozessen praxisorientiert zu analysieren.
✓... datengestützte Entscheidungen z. B. in Produktion, Marketing oder Logistik zu fördern.
✓... zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beizutragen.
✓... unternehmensspezifi­sche Datenprojekte zu konzipieren und umzusetzen.
✓... seine beruflichen Perspektiven innovativ zu verbessern.

Wer ist Zielgruppe für den Zertifikatslehrgang?

Fachkräfte aller Branchen, die über ein Grundverständnis von Daten und Datenverarbeitung verfügen.

Welche Kenntnisse werden für den Lehrgang vorausgesetzt?

Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich, erste Erfahrungen im Umgang mit Daten z. B. in Tabellenkalkulationsprogrammen wie MS-Excel sollten jedoch vorhanden sein.

Was kostet der Zertifikatslehrgang „Data Analyst (IHK)”?

Das Teilnahmeentgelt beträgt 2.090,00 EUR

Wo findet die Weiterbildungsveranstaltung statt?

Das Webinar wird digital in Kooperation mit der DIHK-Bildungs-GmbH durchgeführt. In diesem Zusammenhang leiten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse an die DIHK-Bildungs-GmbH weiter.
Das Webinar wird nicht aufgezeichnet. Einige Tage vor Beginn des Webinars erhalten Sie von der DIHK-Bildungs-GmbH eine Teilnahmebestätigung, die alle Informationen zum Zugang, zu technischen Voraussetzungen und zu technischen Fragen enthält.
Informationen zu Fördermöglichkeiten und alternativen Angeboten von anderen Bildungsträgern erhalten Sie von den Kolleginnen der Bildungsberatung, Tel. +49 221 1640-6260, bildungsberatung@koeln.ihk.de.