Gründung

Gründung in der Kreativwirtschaft

Sie haben bereits einen Businessplan erstellt und suchen ein Feedback, zum Beispiel vor dem ersten Gespräch mit der Hausbank? Sie sind Expert:in auf Ihrem Gebiet und suchen Unterstützung bei betriebswirtschaftlichen Fragen?
Eine Auswahl an Brancheninformationen und weiteren Beratungsstellen haben wir Ihnen unter folgenden Downloads und Links zusammengestellt: 
Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft
Die zentrale Adresse für alle Belange der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland. Informationsdrehscheibe der Initiative ist das Internetportal " www.kultur-kreativ-wirtschaft.de". Das Portal stellt nicht nur die Ziele und Maßnahmen vor. Es liefert darüber hinaus genauere Beschreibungen der elf Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft und bietet eine Fülle von Informationen für Gründerinnen, Gründer, Selbständige und Unternehmen, die in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig sind: zu allgemeinem Business-Know-how, zu Finanzierung und Förderung, Adressen von Informations- und Beratungsangeboten sowie aktuellen Meldungen und Veranstaltungsterminen.

Mediengründerzentrum NRW
Wir machen aus Kreativen Unternehmer:innen. Das ist die Strategie des Mediengründerzentrum NRW. Seit 2006 werden Unternehmensgründer:innen mit einem branchenspezifischen Stipendium fit für die Zukunft gemacht. Damit Frauen ihre unternehmerischen Potenziale stärker entfalten und neue wirtschaftliche Impulse setzen können, fördert das Mediengründerzentrum NRW mit dem Programm Sheroes zudem gezielt Gründerinnen in der Medien- und Games-Branche in Nordrhein-Westfalen.
Creative NRW
CREATIVE.NRW ist das Netzwerk der Kreativen in NRW. Im Auftrag des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie ist das Kompetenzzentrum des Landes Ansprechpartner für Selbstständige, Unternehmen, Institutionen und Kommunen. CREATIVE baut Brücken zwischen Kreativwirtschaft und anderen Branchen, vermittelt Informationen und Wissen, Kontakte und Kooperationen.
Kreative Geschäftsideen benötigen oft innovative Finanzierungslösungen. Wir stellen Ihnen hier einige Förderprogramme und weitere Anlaufstellen vor:
Bei Fragen zu den weiteren Wegen einer Finanzierung, sei es über Fremdkapital (Förderdarlehen in Kombination mit öffentlichen Bürgschaften), Eigenkapital (Beteiligungen Dritter) sowie Zuschüssen (nicht rückzahlbare Förderung) sprechen Sie uns gerne an oder nutzen unseren Info-Check zur Terminanfrage.