Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136162721
trackVstDetailStatistik

Webinar "Russland.Ukraine.Deutschland: Konsequenzen für Unternehmen"

Veranstaltungsdetails

Eine Veranstaltung der IHKs in Baden-Württemberg

Ihre Kunden verlangen von Ihnen zunehmend Nachweise Ihres Umweltengagements? Sie engagieren sich im Umwelt- und Klimaschutz und wollen dies auch stärker zum Ausdruck bringen? Ihr Unternehmen unterliegt der CSR-Richtlinie? Sie möchten die Vorteile eines Umweltmanagementsystems kennen lernen?

Dann bekommen Sie mit unserem einstündigen Web-Seminar einen komprimierten Überblick zu den beiden gängigen Umweltmanagementsystemen ISO 14001 und EMAS.

Ulrike Jäger, Umweltberaterin aus Bruchsal zeigt Ihnen, wie Sie den schnellen Einstieg in das Thema finden. Sie stellt Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile der beiden Systeme vor.

Ab 9:00 Uhr steht Frau Jäger für weitere Fragen zur Verfügung.

Moderation: Dr. Claudia Rainfurth, Referentin IHK Karlsruhe

Sichern Sie sich Ihren Web-Seminar-Platz, um schnell und effizient einen Einstieg in die beiden Systeme zu finden!

Veranstalter
IHK Karlsruhe
Der Russland-Ukraine-Konflikt hat schwere Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Handelswege sind gestört, Zahlungen sind nur noch unter erheblichen Schwierigkeiten möglich und Verträge können nicht mehr bedient werden. Unternehmen brauchen nun erst einmal kurzfristige Sofortunterstützung. Genauso wichtig ist aber eine nachhaltige Neujustierung der Geschäftsbeziehung, welche unter Zugrundelegung juristischer Beratung passieren und auch bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten durch den Zusammenbruch von Lieferbeziehungen Lösungen anbieten sollte.

In diesem Webinar beleuchten Referentinnen und Referenten aus namhaften Kanzleien und Beratungsfirmen in mehreren Vorträgen die wichtigsten Aspekte. Schwerpunkte bilden dabei die Themenkomplexe um den Umgang mit Sanktionen und ihre Auswirkungen auf Lieferbeziehungen in Deutschland, die Auswirkungen auf Vertragsbeziehungen sowie den Zusammenbruch von Lieferbeziehungen und damit einhergehende wirtschaftliche Schwierigkeiten.

Das Webinar findet statt am 

17. Mai 2022 
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr 

Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstalter
IHK Region Stuttgart

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer