Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136160628
trackVstDetailStatistik

Webinar "Wirtschaftstag Südafrika: Geschäftschancen in Südafrika, Namibia und Sambia"

Veranstaltungsdetails

Südafrika hat knapp 60 Millionen Einwohner und ist mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund 280 Milliarden US-Dollar (US$; 2020) nach Nigeria zweitgrößte Volkswirtschaft in Subsahara-Afrika. 
Das Kapland verfügt über eine diversifizierte, teils hochmoderne Industrie und eine breit aufgestellte, aber sanierungsbedürftige Infrastruktur. Das Banken- und Finanzsystem, aber auch der Tourismus gelten als hochentwickelt. Der traditionelle Bergbau und die Landwirtschaft bilden eine tragende wirtschaftliche Säule.
Eine unabhängige Rechtsprechung und stabile Institutionen sind wichtige Pluspunkte. Südafrika ist ein Wirtschaftszentrum auf dem Kontinent, insbesondere im südlichen Afrika und im SADC-Länderverbund. 
Weitreichende Reformen sind in Gange. Dazu zählt u. a. die Sanierung der staatlichen Unternehmen, die Verbesserung der öffentlichen Dienstleistungen und die Wiederherstellung der Energiesicherheit. Nicht zuletzt nehmen die Verbesserungen der unternehmerischen Rahmenbedingungen für ausländische Investoren einen zentralen Stellenwert ein. 
Südafrika und die benachbarten Länder des südlichen Afrikas und der SADC-Wirtschaftszone, wie bspw. Namibia und Sambia, bieten deutschen Unternehmen unzählige Geschäftschancen und Investitionsmöglichkeiten an.
Frau Alexa Gerrard, Regional Koordinatorin südliches Afrika (Deutsche Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika), Frau Christina Pfandl, Business Scout for Development in Namibia, und Herr René Zarske, Geschäftsstellenleiter Sambia werden Ihnen die aktuelle Wirtschaftslage und die Geschäftschancen im südlichen Afrika im Webinar am Mittwoch, 01. Juni 2022 (10:00 – 11:30 Uhr) vorstellen.
Lassen Sie sich aus erster Hand über das Land und über zahlreiche Investitions- und Kooperationsmöglichkeiten informieren.
Zur Vermittlung inhaltlicher länderspezifischer Expertise sowie der Möglichkeit zur Verknüpfung von Einkäufern zu möglichen Lieferanten, sowie Verkäufern zu möglichen Einkäufern, organisiert die IHK Heilbronn-Franken in Kooperation mit der AHK Südliches Afrika und den Business Scouts for Development eine Online-Informationsveranstaltung in Verbindung mit individuellen Beratungsgesprächen. Thema dieser Veranstaltung soll sein: Geschäftschancen und Sourcing Opportunitäten in Südafrika, Namibia und Sambia.


Diskussionspunkte:  
  • Best Practice Beispiele 
  • Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Südafrika, Namibia & Sambia
  • Das südliche Afrika als Alternative zu etablierten Sourcing-Märkten  
  • Markteinstieg – Herausforderungen und Unterstützung (Geschäftskultur usw.) 
Begrüßung und Moderation:
  • Slim Derouiche, Referent Außenwirtschaft, IHK Heilbronn-Franken
Eröffnungsrede:
  • Referent Baden-Württemberg International
Redner:
  • Herr Timo Pleyer – Head Competence Centre Sourcing, AHK Südliches Afrika
  • Herr René Zarske – Geschäftsstellenleiter AHK Lusaka, AHK Südliches Afrika
  • Frau Christina Pfandl - Advisor Development Cooperation, Business and Cooperation Desk Namibia, Business Scouts for Development
  • Herr Christian Schiess – Geschäftsführer, Bizerba Southern Africa 
Programm:
 
10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung und Eröffnungsrede

10:10 – 10:20 Uhr
Vorstellung Kompetenzzentrum Sourcing
Einführung Business Scouts for Development Programm
Zielland: Südafrika

10:25 – 10:45 Uhr
Zielland: Namibia

10:50 – 11:10 Uhr
Zielland: Sambia

11:15 – 11:30 Uhr
Firmenbeispiel – Bizerba Southern Africa

11:35 – 12:00 Uhr
Podiumsdiskussion – Veränderungen in den globalen Lieferketten
  • Alle Redner
  • Herr Walter Engelmann, Büro Frankfurt, AHK Südliches Afrika
13:00 – 16:00 Uhr
Die Redner stehen nach der Informationssitzung für Einzelberatungen zur Verfügung.
 

Ihr Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Slim Derouiche
Referent Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-137
E-Mail: slim.derouiche@heilbronn.ihk.de

Technische Hinweise:
Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten Sie wenige Tage vor dem Webinar. Verwenden Sie Google Chrome, Opera oder den neuen Microsoft Edge als Browser.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer