Cookie-Hinweis

Unsere Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können dem Setzen von Cookies jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer

Datenschutzerklärung

Nr. 136158621
trackVstDetailStatistik

Webinar "BREXIT-WOCHE - Workshop II: UK Steuerrecht"

Veranstaltungsdetails

Das Vereinigte Königreich bleibt auch nach dem Austritt aus der EU ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen. Doch mit dem Austritt ergeben sich bei der Umsatzsteuer deutliche Änderungen. Zum einen gelten im Handel mit Großbritannien jetzt Drittlandsregeln auch beim Thema Umsatzsteuer, zum anderen hat das Vereinigte Königreich eigene Umsatzsteuerregelungen für den Handel und den Warenverkauf formuliert.
Wann müssen Unternehmen sich steuerlich in Großbritannien registrieren? 
Wie funktioniert das?
 Welche Umsatzsteuerregelungen gelten? 
Welche Sonderreglungen existieren? 
Was passiert mit der Umsatzsteuer bei Rücksendungen? 
Wie sieht es mit Onlineversand aus?
In unserem Online Workshop informieren wir Sie über die Neuerungen und Besonderheiten bei der Umsatzsteuer bei Ihren Geschäften mit dem Vereinigten Königreich und verschaffen Ihnen einen kompakten Überblick über die umsatzrechtliche Landschaft im Vereinigten Königreich.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Referent:
N.N (angefragt) 
ZIELGRUPPE
Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern und Rechnungswesen privater wie öffentlich-rechtlicher Unternehmen, Steuerberater und Mitarbeiter steuerberatender Unternehmen, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfer.
Das Vereinigte Königreich bleibt auch nach dem Austritt aus der EU ein wichtiger Markt für deutsche Unternehmen. Doch mit dem Austritt ergeben sich bei der Umsatzsteuer deutliche Änderungen. Zum einen gelten im Handel mit Großbritannien jetzt Drittlandsregeln auch beim Thema Umsatzsteuer, zum anderen hat das Vereinigte Königreich eigene Umsatzsteuerregelungen für den Handel und den Warenverkauf formuliert.
  • Wann müssen Unternehmen sich steuerlich in Großbritannien registrieren? 
  • Wie funktioniert das?
  • Welche Umsatzsteuerregelungen gelten? 
  • Welche Sonderreglungen existieren? 
  • Was passiert mit der Umsatzsteuer bei Rücksendungen? 
  • Wie sieht es mit Onlineversand aus?
In unserem Webinar informieren wir Sie über die Neuerungen und Besonderheiten bei der Umsatzsteuer bei Ihren Geschäften mit dem Vereinigten Königreich und verschaffen Ihnen einen kompakten Überblick über die umsatzrechtliche Landschaft im Vereinigten Königreich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen:
Dalila Nadi
Referentin Außenwirtschaft
Tel.: 07131 9677-121
E-Mail: dalila.nadi@heilbronn.ihk.de

Technische Hinweise:
Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten Sie wenige Tage vor dem Webinar. Verwenden Sie Google Chrome, Opera oder den neuen Microsoft Edge als Browser.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Steuern und Rechnungswesen privater wie öffentlich-rechtlicher Unternehmen, Steuerberater und Mitarbeiter steuerberatender Unternehmen, Rechtsanwälte, Fachanwälte für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfer.