Nr. 15599

Prüferworkshop: Rechtliche Grundlagen inkl. Methodik in der Prüfung

Veranstaltungsdetails

Seminarziel:

Die Prüfertätigkeit verlangt die einwandfreie Umsetzung der aktuellen rechlichen Vorgaben. Aus diesem Grund erfahren die Teilnehmer die wesentlichen Aufgaben der IHK bezüglich der Prüfung und erhalten einen Überblick über die Aufgaben und Befugnisse der Prüfungsausschüsse. Zur Vertiefung der Kenntnisse arbeiten die Prüfer mit der Prüfungsordnung, erschließen wichtige Punkte und besprechen diese gemeinsam. Aktuelle Formulare zur Dokumentation der Prüfung werden vorgestellt. Prasixnahe Fallbeispiele runden die Thematik ab, so dass eine Sicherheit in rechtlichen Basis-Themen erlangt werden kann.

Außerdem eignen sich die Prüferinnen und Prüfer einen Überblick über die verschiedenen Prüfungsmethoden und - instrumente an. Sie erkennen die Unterschiede und sind in der Lage, die Erkenntnisse in ihrer berufstypischen Prüfung anzuwenden. Durch Gruppenübungen gewinnen sie Anregungen und Impusle für die didaktische und methodische Vorgehensweise in der mündlichen oder praktischen Prüfung.

 

Inhalt:

Rechtliche Grundlagen – vor der Prüfung

  • Rechtliche Grundlagen im Überblick
  • Im Fokus: Prüfungsordnung der IHK
  • Zusammensetzung des Prüfungsausschusses, Beschlussfähigkeit, Ausschluss von der Mitwirkung
  • Befugnisse IHK/Befugnisse Prüfer
  • Gütekriterien einer Prüfung
  • Ziel der Abschlussprüfung
  • Prüfungsgegenstand an Beispielberufen
  • Überblick über Prüfungsmethoden und -instrumente
  • Gesprächsaufbau und -technik gemäß Prüfungsmethode

Rechtliche Grundlagen – Durchführung der Prüfung

  • Die Ausbildungsordnung für den Beruf: Prüfungsform und -gegenstand, Bestehensregelung, Mündliche Ergänzungsprüfung, Gestreckte Abschlussprüfung
  • Prüfungsbeginn, Nichtöffentlichkeit
  • Besonderheiten im Ablauf, z. B. Krankheit, Abbruch, Rücktritt, Täuschungsversuche
  • Unterlagen zur Dokumentation der Prüfung und zur Bewertung; Ergebnismitteilung

Methodik in der Prüfung

  • Umsetzung der im Basisteil erarbeiteten Formvorschriften bei der Prüfungseröffnung
  • Umsetzung der Fragetechnik, Gesprächsführung, Atmosphäre usw. in Prüfungssimulationen
  • Reflexion, Abgleich, Erwartungen und Wahrgenommenes

Bewertung und Dokumentation der Prüfung

  • Protokollierung des Verlaufs
  • Dokumentation des Zustandekommens und Feststellung des Ergebnisses für den Prüfungsbereich
  • Prüfungsniederschrift Gesamt-Ergebnis
  • Mitteilung über vorläufiges Ergebnis

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 16.05.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 03.07.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 04.07.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 15.07.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 16.07.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 17.10.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 07.11.2024
    8:30 - 16:30 Uhr
  • 08.11.2024
    8:30 - 16:30 Uhr

Weitere Informationen

Zielgruppe

Neu zu berufende Prüferinnen und Prüfer, die das Wissen zu den rechtlichen Vorgaben sowie verschiedene Prüfungsmethoden und -instrumente kompakt erlangen möchten. Möglich auch: erfahrene Prüfer als Refreshing.

IHK Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
07131 9677-0
07131 9677-903 (Fax)