IHK Hannover

Leistungsspiegel 2021

Winter-Lockdown, Delta, Impfen, Lockerungen, Sommer-Aufschwung und dann Omikron – das Jahr 2021 hat uns in ein Wechselbad der Gefühle geschickt, die regionale Wirtschaft buchstäblich im Wellenverlauf geprägt. Die Hoffnung auf eine neue alte Normalität durch einen deutschlandweiten Siegeszug der Impfstoffe hat Ernüchterung Platz gemacht: Corona ist auch im dritten Jahr noch nicht überwunden und der Sommer bereits ein Menetekel in Pandemie-Zeiten mit dem Mahnruf, sich für die nächste Welle zu wappnen.
Die Herausforderungen aber sind mittlerweile unendlich größer. Störungen bei den Lieferketten, Chipmangel und stark steigende Rohstoffpreise haben die regionale Wirtschaft schon durch das Jahr 2021 begleitet. Der erschütternde Ukraine-Krieg und seine Folgen stellen jetzt alles auf den Prüfstand. Die weltweite wirtschaftliche Zusammenarbeit ist hart getroffen, sichere Energieversorgung hat einen ganz neuen Stellenwert bekommen, für Betriebe wie für Verbraucher explodieren die Energiekosten und die Inflation klettert auf immer neue Höchststände.
Noch vor kurzer Zeit dachten wir, die Aufgaben nach Corona werden unsere ganze Kraft fordern. Heute stehen wir vor weit größeren und grundsätzlichen Herausforderungen, politisch und wirtschaftlich. Die Welt wird sich neu ordnen. Damit wird sich auch der Rahmen für die großen anstehenden Aufgaben in unserem Land verändern, aber die Richtung steht und die Zeit drängt. Der Klimawandel etwa fordert weiterhin Lösungen für eine zügige Energiewende, auch wenn aktuell dabei sowohl die Versorgungssicherheit als auch die Auflösung von Lieferabhängigkeiten stärker akzentuiert werden müssen. 
Und unsere Wirtschaft muss ein weiteres zentrales Problem lösen: der Fachkräftemangel ist mittlerweile bittere Realität in den Betrieben und wird zur realen Gefahr für die künftige Wettbewerbsfähigkeit. Die wichtigste Säule für die Fachkräftesicherung neben einer verstärkten qualifizierten Zuwanderung ist und bleibt die duale Ausbildung unseres Nachwuchses. Wir brauchen nach Corona einen neuen Aufbruch auf dem Ausbildungsmarkt. Der Fokus in unserem IHK-Leistungsspiegel liegt daher in diesem Jahr auf den Herausforderungen und Perspektiven der Ausbildung in der nächsten Dekade, ergänzt um einen kleinen Jahresrückblick 2021 und wie üblich, um den IHK-Jahresabschluss.

Leistungsspiegel 2021_Titelbild_200
Stand: 23.09.2022