IHK Hannover

Finanzen, Budget, Wirtschaftssatzung

Informationen und Rechtsvorschriften zu den Finanzen der IHK Hannover

Finanzstatut und Zuwendungssatzung der IHK Hannover

Das Rechnungswesen der IHK Hannover erfolgt seit dem Wirtschaftsjahr 2006 nach den Grundsätzen kaufmännischer Buchführung (Doppik). Einzelheiten, insbesondere Rechnungslegung, Aufstellung und Vollzug des Wirtschaftsplans und den Jahresabschluss regelt das Finanzstatut. Zur Stärkung der Transparenz und Effizienz der Aufgabenerfüllung hat die IHK mit Wirkung zum 1. Januar 2021 ein überarbeitetes Finanzstatut beschlossen.
Zuwendungen werden gesondert durch die Zuwendungssatzung geregelt.

Wirtschaftssatzungen und Budgets der IHK Hannover ab 2014

Die Wirtschaftssatzung und das Budget der IHK Hannover werden alljährlich von der Vollversammlung nach den Grundsätzen der Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit sowie nach den Grundsätzen eines ordentlichen Kaufmanns aufgestellt. Enthalten ist neben dem Erfolgsplan und dem Investitionsplan vor allem, die Festsetzung der IHK-Beiträge:


Budget und Festsetzung der IHK-Beiträge 2013

Stand: 04.02.2022