Nr. 5475212
IHK Hannover

Melden Sie Arbeitsangebote für Menschen aus der Ukraine!

Derzeit steht meist noch die unmittelbare Versorgung der Geflüchteten aus der Ukraine im Fokus. Aber wenn die Menschen für einen längeren Zeitraum in Deutschland bleiben, wird es zunehmend darum gehen, ukrainische Geflüchtete in Ausbildung und Arbeit zu bringen. Die Möglichkeit dafür hat der Gesetzgeber schon früh geschaffen.
Die EU-Staaten haben am 4. März 2022 zum ersten Mal die Anwendung der sogenannten Massenzustrom-Richtlinie beschlossen. Danach erhalten Geflüchtete aus der Ukraine eine Aufenthaltserlaubnis von zunächst einem Jahr, die laut § 26 des deutschen Aufenthaltsgesetzes bis auf insgesamt drei Jahre verlängert werden kann. Dieser Aufenthaltstitel erlaubt zugleich auf dem deutschen Arbeitsmarkt eine abhängige oder selbständige Beschäftigung aufzunehmen.
Die Erlaubnis führt selbstverständlich nicht automatisch dazu, dass ukrainische Geflüchtete eine Arbeitsstelle oder einen Ausbildungsplatz finden. Damit das funktioniert, kooperiert die IHK Hannover mit den Agenturen für Arbeit in ihrem Kammerbezirk. Unternehmen können über die IHK bereits jetzt ihr grundsätzliches Interesse an der Beschäftigung von Menschen aus der Ukraine in ihren Unternehmen anmelden. Auch Praktikums- und Ausbildungsplätze für Geflüchtete sind gefragt. Die Arbeitsagentur wird sich bei den interessierten Unternehmen melden und mit ihnen besprechen, welche Angebote und Fördermöglichkeiten es für Menschen aus der Ukraine gibt.

Sie ermächtigen uns durch Eingabe der Daten, diese Informationen im Interesse der Integration von ukrainischen Geflüchteten in den Arbeitsmarkt zu verwenden und diese Daten an die Bundesagentur für Arbeit weiterzuleiten. Bitte beachten Sie, dass Ihre Antwort an uns nicht als Vermittlungsauftrag betrachtet werden kann. Wir betrachten Ihre Antwort als Gesprächsangebot an die Agentur für Arbeit und die IHK Hannover. Zudem weisen wir darauf hin, dass es noch einige Zeit dauern kann, bis die im Bereich der IHK Hannover aufgenommenen Geflüchteten dem Arbeitsmarkt tatsächlich zur Verfügung stehen können.

Ich möchte ein Arbeitsangebot melden: