Nr. 4292090
Aus- und Weiterbildung

HVV-Berechtigungsnachweis anfordern

Wegen der Auswirkungen des Hacker-Angriffs können momentan keine neuen HVV-Berechtigungsnachweise für Azubis erstellt werden. Hier die mit dem HVV abgesprochene Verfahrensweise ohne Azubi-Berechtigungsnachweis:
  • Der/Die Auszubildende beantragt in einer HVV-Servicestelle eine Vollzeit-Karte im Abo bzw. kauft sich erst einmal eine Vollzeit-Karte als Monatskarte.
  • Sobald der/die Auszubildende den HVV-Berechtigungsnachweis hat, geht er/sie in die Servicestelle Johanniswall (Ecke Steinstraße) und tauscht seine Fahrkarte um in eine Azubi-Karte.
  • Die Hochbahn erstattet dann rückwirkend die Differenz zwischen Normalpreis und Azubipreis.
  • Bei Monatskarten wird der Betrag entweder bar oder per Überweisung ausgezahlt.
  • Beim Abo erfolgt die Erstattung über das angegebene Konto.


Sie sind Auszubildende/Auszubildender und benötigen einen HVV-Berechtigungsnachweis zum Erwerb einer vergünstigten Fahrkarte?