Aus- und Weiterbildung

Wirtschaftsfachwirt / Wirtschaftsfachwirtin

Kurzbeschreibung

Wirtschaftsfachwirte sind befähigt, in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Sie erkennen, analysieren und lösen betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens, bewerten und planen Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte. Anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation gestalten, moderieren und kontrollieren sie Geschäftsprozesse und Projekte nach innen und außen.

Zulassungsvoraussetzungen und Rechtsgrundlagen

Die Zulassungsvoraussetzungen sowie die rechtlichen Grundlagen finden Sie hier.

Antrag auf Zulassung

Vor Lehrgangsbeginn, spätestens jedoch 8 Wochen vor dem jeweiligen Anmeldetermin, sollten Sie einen Antrag auf Zulassung zur Fortbildungsprüfung stellen. Bitte reichen Sie Ihren Antrag rechtzeitig ein, da die Kapazität pro Prüfungstermin begrenzt ist. Die Anträge werden in der Reihenfolge des Einganges im Rahmen der verfügbaren Kapazitäten berücksichtigt.

Prüfungstermine 2023

Ablauf des Prüfungsverfahrens
1. Halbjahr 2023
2. Halbjahr 2023
Einreichen Ihres Antrages auf Zulassung bei der Handelskammer Hamburg
Reichen Sie den Antrag immer im Original ein, Nachweise bitte nur in Kopie
Einreichung vor Lehrgangsbeginn wird empfohlen, spätestens bis
15. Oktober 2022
Einreichung vor Lehrgangsbeginn wird empfohlen, spätestens bis
15. Mai 2023
Automatische Zusendung der Anmeldeunterlagen durch die Handelskammer Hamburg an die Prüfungsteilnehmer
i. d. R. Dezember 2022
(nachdem Sie Ihre Prüfungszulassung erhalten haben)
i. d. R. Juni 2023
(nachdem Sie Ihre Prüfungszulassung erhalten haben)
Einreichen der ausgefüllten Anmeldeunterlagen (und ggf. erforderlicher Anlagen) bei der Handelskammer Hamburg
15. Januar 2023
15. Juli 2023
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • Volks- und Betriebswirtschaft (75 Minuten)
  • Rechnungswesen (90 Minuten)
  • Recht und Steuern (75 Minuten)
  • Unternehmensführung (90 Minuten)
22. März 2023
25. Oktober 2023
Mündliche Ergänzungsprüfung
nur sofern erforderlich, Termin wird schriftlich mitgeteilt
nur sofern erforderlich, Termin wird schriftlich mitgeteilt
Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit
Betriebliche Situationsbeschreibung* (2 Tage, jeweils 240 Minuten)
*eine schriftliche Prüfungsleistung mit zwei Aufgabenstellungen
26. und 27. April 2023
15. und 16. November 2023
Situationsbezogenes Fachgespräch mit Präsentation (30 Minuten)
Termin folgt
Termin folgt

Prüfungstermine 2024

Ablauf des Prüfungsverfahrens
1. Halbjahr 2024
2. Halbjahr 2024
Einreichen Ihres Antrages auf Zulassung bei der Handelskammer Hamburg
Reichen Sie den Antrag immer im Original ein, Nachweise bitte nur in Kopie
Einreichung vor Lehrgangsbeginn wird empfohlen, spätestens bis
15. Oktober 2023
Einreichung vor Lehrgangsbeginn wird empfohlen, spätestens bis
15. Mai 2024
Automatische Zusendung der Anmeldeunterlagen durch die Handelskammer Hamburg an die Prüfungsteilnehmer
i. d. R. Dezember 2023
(nachdem Sie Ihre Prüfungszulassung erhalten haben)
i. d. R. Juni 2024
(nachdem Sie Ihre Prüfungszulassung erhalten haben)
Einreichen der ausgefüllten Anmeldeunterlagen (und ggf. erforderlicher Anlagen) bei der Handelskammer Hamburg
15. Januar 2024
15. Juli 2024
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • Volks- und Betriebswirtschaft (75 Minuten)
  • Rechnungswesen (90 Minuten)
  • Recht und Steuern (75 Minuten)
  • Unternehmensführung (90 Minuten)
20. März 2024
23. Oktober 2024
Mündliche Ergänzungsprüfung
nur sofern erforderlich, Termin wird schriftlich mitgeteilt
nur sofern erforderlich, Termin wird schriftlich mitgeteilt
Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit
Betriebliche Situationsbeschreibung* (2 Tage, jeweils 240 Minuten)
*eine schriftliche Prüfungsleistung mit zwei Aufgabenstellungen
24. und 25. April 2024
13. und 14. November 2024
Situationsbezogenes Fachgespräch mit Präsentation (30 Minuten)
Termin folgt
Termin folgt

Prüfungstermine 2025

Ablauf des Prüfungsverfahrens
1. Halbjahr 2025
2. Halbjahr 2025
Einreichen Ihres Antrages auf Zulassung bei der Handelskammer Hamburg
Reichen Sie den Antrag immer im Original ein, Nachweise bitte nur in Kopie
Einreichung vor Lehrgangsbeginn wird empfohlen, spätestens bis
15. Oktober 2024
Einreichung vor Lehrgangsbeginn wird empfohlen, spätestens bis
15. Mai 2025
Automatische Zusendung der Anmeldeunterlagen durch die Handelskammer Hamburg an die Prüfungsteilnehmer
i. d. R. Dezember 2024
(nachdem Sie Ihre Prüfungszulassung erhalten haben)
i. d. R. Juni 2025
(nachdem Sie Ihre Prüfungszulassung erhalten haben)
Einreichen der ausgefüllten Anmeldeunterlagen (und ggf. erforderlicher Anlagen) bei der Handelskammer Hamburg
15. Januar 2025
15. Juli 2025
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • Volks- und Betriebswirtschaft (75 Minuten)
  • Rechnungswesen (90 Minuten)
  • Recht und Steuern (75 Minuten)
  • Unternehmensführung (90 Minuten)
26. März 2025
22. Oktober 2025
Mündliche Ergänzungsprüfung
nur sofern erforderlich, Termin wird schriftlich mitgeteilt
nur sofern erforderlich, Termin wird schriftlich mitgeteilt
Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Betriebliches Management
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit
Betriebliche Situationsbeschreibung* (2 Tage, jeweils 240 Minuten)
*eine schriftliche Prüfungsleistung mit zwei Aufgabenstellungen
23. und 24. April 2025
13. und 14. November 2025
Situationsbezogenes Fachgespräch mit Präsentation (30 Minuten)
Termin folgt
Termin folgt

Gebühren

Bearbeitung des Zulassungsantrages: 66,00 Euro
Prüfungsgebühr: 550,00 Euro
Die Gebühr für die Bearbeitung des Zulassungsantrages wird in der Regel innerhalb von vier Wochen nach Eingang des Antrags erhoben. Für die Prüfungsgebühr erhalten Sie einen weiteren Bescheid nach verbindlicher Anmeldung zur Prüfung.
Sofern Sie nach verbindlicher Anmeldung von der Prüfung bzw. einem Prüfungsteil zurücktreten (z. B. Krankheit, berufliche oder private Gründe), wird eine Rücktrittsgebühr in Höhe von 50 € je Prüfung bzw. Prüfungsteil fällig.
Die genannten Beträge ergeben sich aus der aktuellen Gebührenordnung unserer Handelskammer.

FAQ und weiterführende Informationen