Wohnheim

Günstiger Wohnraum für Auszubildende

Trotz der Attraktivität der Hansestadt hat es die hiesige Wirtschaft nicht immer leicht, passende Auszubildende zu finden. Neben den fachlichen Qualitäten der Bewerber wird der Mangel an bezahlbarem Wohnraum für Azubis zunehmend zum limitierenden Faktor. Knapp die Hälfte der jährlich startenden rund 9.000 Azubis in Industrie, Handwerk und Dienstleistungen kommt aus anderen Bundesländern oder sogar aus dem Ausland. Hinzukommen Hamburger Auszubildende, die nicht mehr zu Hause wohnen wollen. Für sie alle wird bezahlbarer Wohnraum zunehmend knapp. In den vergangenen Jahren haben Politik und Wirtschaft deshalb Anstrengungen unternommen, dieses Problem zu lösen.
Wir bitten um direkte Kontaktaufnahme zu den Wohnhäusern!

Azubiwohnheim in Wandsbek

Seit Juli 2016 gibt es in Wandsbek eine Wohneinrichtung für Azubis bis 18 Jahre. Das College Quartier. Die Stiftung Azubiwerk bietet in der Hammerstraße Wohnraum für Auszubildende.
Jeder Azubi hat ein eigenes, möbliertes Zimmer mit mindestens 14 Quadratmeter, Internet- und Telefonanschluss. Hinzu kommt die gesetzlich vorgeschriebene sozialpädagogische 24-Stunden-Betreuung der minderjährigen Wohnheimbewohner. Da diese Kosten nicht mit der Miete gedeckt sind, haben Senat und Handelskammer einen Vertrag über einen Fonds geschlossen, der die Übernahme der Betreuungskosten für die kommenden 15 Jahre sichert.
Die über die gesamte Laufzeit anfallenden Kosten in Höhe von gut 6,5 Millionen Euro teilen sich die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, sowie die Senatskanzlei und die Handelskammer, die insgesamt etwa eine Millionen Euro beisteuert. Im Gegenzug erhält die Handelskammer ein Zimmerkontingent, das vorzugsweise an Auszubildende aus Branchen mit besonderem Fachkräftebedarf vergeben wird. Über die Auswahl der entsprechenden Branchen wird die Handelskammer jährlich neu entscheiden. Mehr dazu...

Azubiwerk Harburg

Am Helmsweg ist zum Jahresende 2019 das zweite Wohnheim für Auszubildende der Stiftung Azubiwerk mit 191 Zimmern entstanden. Die zukünftigen BewohnerInnen können sich neben günstigen Mieten auf zahlreiche Gemeinschaftsflächen, Chillout-Bereiche, Freizeitgeräte, Gemeinschaftsküchen und eine großzügige Dachterasse freuen. Mehr dazu…

The Fizz

In der Stresemannstraße wurde ein Quartier für Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige geschaffen. Mehr dazu...

Kolping Jugendwohnen

Mitten im lebendigen Stadtteil Eimsbüttel mit seinen schönen Altbauten befindet sich das neue Kolping Jugendwohnen Hamburg-Eimsbüttel (Flyer Kolping (PDF-Datei · 5595 KB)). Bei der Eröffnung im August 2020 war unser Präses Aust sowie die Staatsrätin in der Sozialbehörde Frau Lotzkat vor Ort. Das neue Wohnheim bietet Platz für 150 Azubis mit 24/7 sozial pädagogischer Betreuung. Mehr dazu…

Si Jugendwohnen

Seit neustem bietet die „si soziales und innovation gGmbH“ im Rahmen des sozialpädagogisch begleiteten Jugendwohnens insgesamt 28 jungen Menschen die Möglichkeit, während ihrer Ausbildung bzw. einer ausbildungsvorbereitenden Maßnahme in neu gebauten Apartments am Quartiersplatz in Neugraben zu leben. Das Angebot richtet sich an junge Menschen, mit oder ohne Migrationshintergrund, im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, die sich in einer beruflichen oder schulischen Berufsausbildung befinden oder an einer berufsvorbereitenden Maßnahme teilnehmen und die sich im Rahmen der Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) befinden oder im Rahmen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) bezuschusst werden. Zur Verfügung stehen 28 Einzelzimmer in 8 Zweier-Apartments und 4 Dreier-Apartments. Jedes Apartment ist voll möbliert, bietet W-Lan, ein Badezimmer und einen Abstellraum. Außerdem steht für jedes Apartment eine Wohnküche für die gemeinsame Nutzung zur Verfügung. Mehr dazu...

Studierenden- und AzubiWohnheim mit WGs

Mitten in Hamburg Bergedorf/Nettelnburg, nur fünf Fahrradminuten von der HAW
entfernt, entsteht ein neues Wohnheim für Studierende und Azubis mit Wohnraum für bis zu 37 Personen. Es handelt sich um einen Neubau nach modernen ökologischen Standards. Mehr dazu... (PDF-Datei · 494 KB)

Weitere Wohnhäuser