Wirtschaft für Südwestfalen e.V.

„Alles echt“ in Südwestfalen

Die Region Südwestfalen ist der Industriestandort Nr. 1 in Nordrhein-Westfalen und liegt deutschlandweit auf Platz 3. Das lässt sich anhand statistischer Daten leicht belegen. Aber weder innerhalb der Region noch überregional ist diese Stärke hinreichend bekannt. Das soll sich jetzt ändern.  
Fachkräfte-Kampagne
Zentrale Zielsetzung des Regionalmarketings ist das Werben um Arbeitskräfte. Es wird für Unternehmen immer schwieriger, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Südwestfalen ist besonders betroffen, da hier der Bevölkerungsrückgang schon heute deutlich stärker ist als zum Beispiel auf Landes- oder Bundesebene. Im Mittelpunkt des Regionalmarketings Südwestfalen steht deshalb eine Fachkräfte-Kampagne. Mit Anzeigen in Zeitungen, Zeitschriften, aber vor allem im Social-Media-Bereich (z.B. Facebook) und auf Online-Stellenportalen wird das Interesse von Schülern, Studierenden und jungen Familien an Südwestfalen geweckt.  
Arbeiten und Leben im Einklang
Das Standortportal www.suedwestfalen.com gibt Auskunft über interessante Arbeitsplätze und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Region. Gleichzeitig informiert es auch über Angebote zur Freizeitgestaltung, Bildungseinrichtungen, Kultur- und Sport sowie über den Wohnungsmarkt. In Zusammenarbeit mit Akteuren wie dem Sauerland-Tourismus und dem Touristikverband Siegerland-Wittgenstein werden die Vorzüge der Region umfassend dargestellt.
Alles echt!
Ein zentraler Ankerpunkt für das Regionalmarketing ist der neue Claim „Alles echt!“ Die Botschaften sollen authentisch sein, wie die Menschen in der Region. Es geht nicht um Schönfärberei, sondern um zentrale, belegbare Stärken.
Wirtschaft für Südwestfalen e.V.
Leisten auch Sie einen Beitrag, um Südwestfalen und seine Teilregionen gegenüber Fachkräften und deren Partnern/Familien innerhalb und außerhalb der Region wirkungsvoll in Szene zu setzen. Werden Sie Mitglied im Verein Wirtschaft für Südwestfalen. Alle notwendigen Informationen finden Sie hier.
Stand: 05.03.2020