Wirtschaft macht Schule

Management AG

Unter dem Motto „Abitur- was nun?” erkunden Schüler der vorletzten gymnasialen Oberstufe wichtige Arbeits- und Berufsbereiche in verschiedenen Unternehmen in ihrer Nähe. Das Projekt Management AG wirbt für Ausbildung und unterstützt die Unternehmen der Region bei der zielgerichteten Suche nach Auszubildenden und zukünftigen Fachkräften, denn Abitur muss nicht immer auch Studium bedeuten.
Zudem hilft das Projekt den Schülerinnen und Schülern bei der Berufsorientierung. Berufliche Neigungen und Interessen werden überprüft und Kentnisse der einzelnen Berufe verbessert. Auf diesem Weg sollen auch Fehlversuche in der Ausbildung vermieden werden. Am Ende gibt es für die Teilnehmer ein SIHK-Zertifikat und einen Teilnahmevermerk auf dem Schulzeugnis.
„Unternehmen haben die besten Möglichkeiten, den Schülern reale Vorstellungen über die Arbeitswelt zu vermitteln und wirkungsvolle Hilfen für ihre Berufsorientierung zu geben”, so der Initiator der Management AG und Geschäftsführer der C.D. Wälzholz GmbH, Dr. Hans-Toni Junius. Zudem biete das Projekt eine Möglichkeit, frühzeitig mit interessierten jungen Menschen in Kontakt zu treten, um Ausbildungsplätze im Folgejahr passgenau zu besetzen.
Die Management AG wird von den Mitarbeitenden im geförderten Projekt “Passgenaue Besetzung” unterstützt.
Logo Streifen PB_2021_de mittel

110pi