Veränderungen im Sachverständigenwesen

Die öffentliche Bestellung von Dipl.-Ing. (FH) Volker Pech, Schlesienring 30 D, 61118 Bad Vilbel, für das Sachgebiet „Straßenverkehrsunfälle sowie Kraftfahrzeugschäden und -bewertung“ wurde durch die IHK Gießen-Friedberg für weitere fünf Jahre verlängert.
Die Sachverständige Dipl.-Ing. Elisabeth Rothermel, Bornweg 7, 35469 Allendorf (Lumda), öffentlich bestellt und vereidigt von der IHK Gießen-Friedberg für das Sachgebiet „Schäden an Gebäuden, Dach- und Bauwerksabdichtungen“, hat ihre öffentliche Bestellung beendet. Die IHK Gießen-Friedberg bedankt sich ganz herzlich bei Frau Rothermel für siebzehn Jahre vertrauensvoller und engagierter Zusammenarbeit.
Eine Liste aller bei der IHK öffentlich bestellt und vereidigten Sachverständigen gibt es im Internet unter www.ihkgifb.de/sv.
Herausgegeben am 12. April 2023
Pressemeldung Nr. 31, 761 Zeichen, 16 Zeilen
Verantwortlich für den Inhalt: Elke Dietrich, Tel. 0641 / 7954-4020
Pressestelle: Doris Hülsbömer, Tel. 06031 / 609-1100
Stand: 17.04.2024