Nr. 154022815

Webinar: Zollanmeldungen mit IAA Plus erstellen (NEU)

Veranstaltungsdetails

Beschreibung des Online-Seminars

Ausfuhranmeldungen sind – von wenigen Ausnahmen abgesehen - grundsätzlich elektronisch abzugeben. Für die Abgabe der Zollanmeldungen kommen verschiedene IT-Systeme in Betracht – viele Unternehmen nutzen dabei die Internetausfuhranmeldung „IAA Plus“ der deutschen Zollverwaltung. Mit der Einführung von ATLAS 3.0 sind hier noch zusätzliche Datenfelder zu befüllen.

 

Ziel des Online-Seminars

Im Online Seminar lernen Sie zunächst sämtliche Formularfelder kennen und lernen warum und wie diese auszufüllen sind. Im Anschluss werden konkrete Zollanmeldungen mit dem Programm durchgeführt und anhand von Praxisfällen bearbeitet.

 

Praktische Durchführung des Online-Seminars

Sie buchen das „Online-Seminar“ wie üblich bei uns. Einige Tage vor dem Termin des von Ihnen gebuchten „Online-Seminars“ erhalten Sie von uns einen „Einwahllink“ und die Seminarunterlagen in digitaler Form. Diese können Sie dann gerne ausdrucken und sich so auch während des „Online-Seminars“ direkt Notizen machen. Sie müssen keine Software installieren, sondern einfach eine „exe-Datei“ zur Einwahl in den „virtuellen Seminarraum“ bestätigen. Mit Ihren Seminarunterlagen erhalten Sie eine „Bedienungsanleitung“ für einen einfachen und schnellen Zugang in den „Seminarraum“. Sollte es trotzdem noch Probleme geben, steht Ihnen während des „Online-Seminars“ zusätzlich eine Hotline für eventuelle Fragen zur Verfügung.

 

Während des „Online-Seminars“ erarbeiten Sie sich gemeinsam mit der Trainerin bestimmte Themen und nach dem Online-Seminar erhalten Sie noch ein Seminarprotokoll mit allen verwendeten Internetlinks und den Antworten auf Ihre eventuell während des „Online-Seminars“ gestellten Fragen.

 

Inhalt des Online-Seminars

Einführung: ATLAS-Ausfuhr

  • Europäische Union/ Drittländer
  • ATLAS als deutsches Zollverwaltungsprogramm
  • Verzollung/ Unionsware/ Drittlandsware
  • Einstufige und zweistufige Ausfuhranmeldung
  • nach UZK
  • Vereinfachungen bei der Ausfuhr: AEO, SDE (früher ZA) und andere

 

Grundlagen der Internetausfuhranmeldung Plus (IAA Plus)

  • Was kann die IAA-Plus und was funktioniert nicht?
  • Voraussetzung für die Nutzung der IAA-Plus

 

Aufbau einer Formularoberfläche

  • Formulare, Untermenüs, Verzeichnisbäume,
  • Hinweis-/Prüffenster, Navigationsleiste, Signieren)
  • Ausfuhrbegleitdokumente und Ausgangsvermerke drucken
  • Archivierung/Aufbewahrung von Unterlagen und elektronischen Daten

 

Ausfuhranmeldungen im IAA Plus erstellen, Praxisfälle

  • Stammdaten anlegen
  • Vorlagen anlegen und verwalten
  • Formular „Ausfuhranmeldung“
  • Unterformular „Ausfuhranmeldung – Positionsseite“
  • Exkurs: Formular „Nachträgliche Ausfuhranmeldung“
  • Datenfelder befüllen, z. B. Ausführer, Anmelder, Empfänger, Beförderer, Ausfuhrzollstelle, Rechnungswert, statistsicher Warenwert, Lieferbedingung, Packstücke, Warenbeschreibung, Zolltarifnummer, Ursprungsland und Ursprungsregion, Ladestelle und vieles mehr
  • Formular „Erwartung am Ausgang“
  • Formular „Gestellungsanzeige“
  • Formular „Ausgangsinformation“ und Unterformular „Qualifizierung der Gestellung“
  • Formular „Ausgangsmitteilung“ und Unterformular „Bestätigung“
  • Belegübermittlung an die Ausfuhrzollstelle
  • MRN und Barcode drucken
  • Abmeldung aus dem System

 

Einige Tage vor dem Termin des von Ihnen gebuchten Webinars erhalten Sie von uns einen „Einwahllink“ und die Webinarunterlagen in digitaler Form. Diese können Sie dann gerne ausdrucken und sich so auch während der Veranstaltung direkt Notizen machen. Sie müssen keine Software installieren, sondern einfach eine „exe-Datei“ zur Einwahl in den „virtuellen Seminarraum“ bestätigen. Zum Einsatz kommt das vom Referenten verwendete Webinartool "ZOOM". Dieser ist gleichzeitig für den technisch-organisatorischen Ablauf verantwortlich. Mit Ihren Webinarunterlagen erhalten Sie eine „Bedienungsanleitung“ für einen einfachen und schnellen Zugang in den „virtuellen Seminarraum“.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Sachbearbeiter in den Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung sowie Fach- und Führungskräfte in exportierenden Unternehmen. Es werden Grundkenntnisse im Bereich Zoll vorausgesetzt.

Abschluss
  • IHK-Teilnahmebescheinigung