Endspurt bei der Wahl zur IHK-Vollversammlung

Unternehmen können ihre Interessenvertreter noch bis 2. Dezember wählen

Die Wahl der 56 neuen Vollversammlungsmitglieder der Ostthüringer Industrie- und Handelskammer (IHK) läuft seit 7. November auf Hochtouren. 105 Unternehmerinnen und Unternehmer aller Branchen und Unternehmensgrößen kandidieren für die Sitze. Noch gut eine Woche können Mitgliedsunternehmen per Briefwahl für ihre Kandidaten stimmen. Am 2. Dezember um 24 Uhr ist Schluss - bis dahin muss die Post bei der IHK eingegangen sein.
“Die IHK-Vollversammlung bündelt die Interessen der regionalen Wirtschaft. So wird die IHK zur Stimme der Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Je stärker sie ist, desto besser für die Region und die Unternehmen, was aktuell wichtiger denn je ist”, sagt IHK-Präsident Dr. Ralf-Uwe Bauer. Er dankt allen Unternehmern, die bereits gewählt haben und appelliert an alle anderen IHK-Mitglieder die verbleibenden Tage zur Stimmabgabe zu nutzen. 
Informationen zu den Kandidaten unter www.gera-ihk-wahl.de.
22.11.2022, ba