Sustainable Finance und ihre Auswirkungen auf KMUs

Die Herausforderungen für Unternehmer:innen und ihre Betriebe werden nicht weniger. Im Gegenteil: Die Verordnungen der EU zum Green Deal und der Agenda „Fit für 2055“ werden weitreichende Folgen mit sich bringen. Mit der Einführung der Vorschriften der EU-Taxonomie wird sich für die Unternehmen einiges ändern (müssen), das Thema Nachhaltigkeit rückt noch viel deutlicher in den Fokus. Die Umstellung auf nachhaltige Unternehmenskonzepte bedeutet mitunter auch, Überzeugungen zu überdenken und anzupassen.

Dass und vor allem wie sich die EU-Taxonomie auf die Kreditvergabe durch die Hausbanken auswirken wird, welche Maßnahmen auf uns zukommen und welche bereits jetzt eingeleitet werden können, möchten wir Ihnen in unserem Podiumsgespräch darstellen. Bankenvertreter der Deutschen und der Volksbank, ein Vertreter des DIHK in Berlin und Unternehmen werden das Thema aus ihrer Sicht beleuchten und Ihnen im Anschluss die Gelegenheit zum persönlichen Gespräch geben.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Kanzlei snp Schlawien und Partner, Freiburg, statt. Moritz Pohle wird als Fachanwalt für Banken- und Kapitalmarktrecht vorweg eine juristische Einordnung vornehmen und die ein oder andere Begrifflichkeit klären.

Über den DIHK sind wir in den politischen Vorgängen beratend mit am Tisch und vertreten Ihre Interessen, können jedoch nicht jede Entscheidung für die Umsetzung der EU-Taxonomie uneingeschränkt beeinflussen. Es ist jedoch unser großes Anliegen, Sie rechtzeitig über diese anstehenden Entwicklungen zu informieren und für etwaigen Handlungsbedarf innerhalb Ihres Unternehmens zu sensibilisieren.

Wir möchten Sie zu diesem Podiumsgespräch am
 
25.10.2022, 18.00 Uhr, SWR- Gebäude, Schlossbergsaal
Kartäuserstr. 45, 79102 Freiburg

 
ganz herzlich einladen.

Der Einlass beginnt um 17.30 Uhr. Nach dem rund anderthalbstündigen offiziellen Teil gibt es bei einem kleinen Imbiss ab 19:30 Uhr Gelegenheit, mit den Experten und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Andreas Truttenbach, Stv. Präsident der IHK Südlicher Oberrhein, wird folgende Experten auf dem Podium begrüßen:
Dr. Rainer Kambeck, DIHK Berlin
Bodo Sentker, Deutsche Bank Frankfurt
Uwe Barth, Volksbank Freiburg eG
Andrea Kurz, Jobrad GmbH Freiburg
Sylvia Wisniwski, Finance in Motion GmbH, Frankfurt

Moritz Pohle wird das Thema zu Beginn juristisch einordnen und begleiten und danach die Moderation des Gespräches an Christoph Ebner, SWR Freiburg, übergeben.
Wir freuen uns auf einen spannenden und interessanten Abend mit Ihnen.
Anmeldelink:  https://bit.ly/3d20bKM