Formulare zum Ausbildungsbeginn

Ausbildungsvergütung

Verträge

Der Formularsatz “Ausbildungsvertrag” beinhaltet:
  • den Antrag auf Eintragung mit den Vertragsinhalten und der Unterschrift des Ausbildungsbetriebes
  • den Berufsausbildungsvertrag (zweifach) mit jeweils den Vertragsinhalten und Unterschriften aller Vertragsparteien zu den Vertragsbestimmungen
Wichtige Informationen
  • Bitte füllen Sie den Antrag auf Eintragung aus, Ihre Angaben werden automatisch auf die Verträge übernommen.
  • Beachten Sie, dass ab 01.01.2021 in den Anträgen die BA-Betriebsnummer verbindlich anzugeben ist.
  • Der Antrag auf Eintragung ist vom Ausbildungsbetrieb zu unterzeichnen.
  • Die beiden Exemplare des Berufsausbildungsvertrages müssen von den Vertragsparteien unterschrieben werden.
  • Der Antrag auf Eintragung muss im Original zusammen mit einer Kopie des Ausbildungsvertrages der IHK unverzüglich zur Eintragung in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse vorgelegt werden.
  • Bei Jugendlichen (unter 18 Jahren) muss die Kopie der Bescheinigung über die Erstuntersuchung gem. § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz beigefügt werden.
  • Die sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung ist in Kopie einzureichen (liegt diese bereits vor und wird nicht davon abgewichen, kann darauf im Antrag auf Eintragung (Punkt I) Bezug genommen werden). Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die sachlichen und zeitlichen Gliederungen: Berufe A-Z - Infos und Gliederungen
  • Auf der Homepage des Bundesinstituts für Berufsbildung (www.bibb.de) erhalten Sie weitere hilfreiche Informationen zu Ausbildungsverordnungen, Rahmenlehrplänen und Statistiken der einzelnen Ausbildungsberufe.
Bitte beachten Sie, dass Sie in ausgewählten Berufen als Anlage zum Ausbildungsvertrag " Wahlqualifikationen" vereinbaren müssen. Bitte nutzen Sie hierfür die folgenden Formulare:

Ausbildungsordnungen

Wahlqualifikationen