Wir setzen ein Zeichen für Weltoffenheit: 27-%-Logo zeigt hohen Anteil von Erwerbstätigen mit Migrationshintergrund. Lesen Sie mehr dazu!
Nr. 15136

Webinare: Geschäftspraxis Ukraine

Veranstaltungsdetails

Auch wenn es angesichts des Angriffskrieges zu beträchtlichen Einschränkungen bei der Energieversorgung, beim Personaleinsatz und in der Logistik kommt, sind weite Teile der ukrainischen Wirtschaft arbeitsfähig. Der bilaterale Warenaustausch war 2022 auf fast gleichem Niveau wie im Vorjahr. Der Wiederaufbau in der Ukraine bietet perspektivisch neue Geschäftschancen auch für deutsche Unternehmen. Viele unternehmerische Kooperationen werden durch den persönlichen Austausch mit Geflüchteten aus der Ukraine initiiert.

 

In zwei Webinaren am 19. und 20. April 2023 möchte die IHK Düsseldorf Tipps und Hinweise zur aktuellen Geschäftspraxis in der Ukraine vermitteln.

 

Teil 1 befasst sich u.a. mit rechtlichen und steuerlichen Aspekten des Geschäftsaufbaus in der Ukraine. Zwei Unternehmer aus der Industrie berichten von Ihrem Engagement vor Ort.

 

Teil 1

Geschäftsaufbau und Investitionen 19. April 2023, 14.00 – 15.30 Uhr

Inhalt

  • Begrüßung & Moderation
    Robert Butschen, Referent Internationale Märkte, IHK Düsseldorf
  • Einführung: Wirtschaftliche Lage und Status quo der Deutschen Wirtschaft in der Ukraine
    Reiner Perau, Deutsch-Ukrainische IHK, Kiew
  • Überblick zur Beteiligung am Wiederaufbau in der Ukraine, rechtliche Tipps, Compliance
    Julian Ries, Kanzlei Integrites, München/Kiew
  • Zahlungsverkehr und Devisenregelungen mit der Ukraine
    Peter Koslinski, Commerzbank AG, Representative Office Kiew
  • Einführung in die steuerlichen Aspekte rund um das Ukraine-Geschäft
    Thomas Otten, Otten Consulting, Kiew
  • Erfahrungsberichte deutscher Unternehmen in der Ukraine:
    Oliver Gierlichs, TOV Bayer (Ukraine), Kiew
    Alex Will, TOV VEKA Ukraina, Brovary/Kiew
    Michael Kraus, Fixit TM Holding GmbH, Freising

  

Teil 2 behandelt die relevanten Aspekte des Warenverkehrs mit der Ukraine und bietet ein Update zum Thema Produktzertifizierung.

 

Teil 2

Zoll und Zertifizierung, 20. April 2023, 10.00 – 11.00 Uhr

Inhalt

  • Begrüßung & Moderation
    Robert Butschen, Referent Internationale Märkte, IHK Düsseldorf
  • Ausfuhr aus Deutschland in die Ukraine und Exportkontrollvorschriften
    Holger von der Burg, Teamleiter Zollrecht, Handelspolitik, Ausländerrecht, IHK Düsseldorf
  • Einfuhr in die Ukraine, Zollformalitäten
    Olga Ianushevych, DLF Attoneys-at-Law, Kiew
  • Produktzertifizierung für die Ukraine
    Yury Kulikou, TÜV Süd, Darmstadt
  • Aktueller Erfahrungsbericht zur Logistik in der Ukraine
    Normen Preuss, Gadot Germany GmbH, Düsseldorf

 

 

Die Veranstaltung ist ein landesweites Angebot der IHK Düsseldorf, unterstützt durch IHK NRW -Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten