Nr. 14180

Webinar: German Food Bridge - Lebensmittelhilfe für die Ukraine

Veranstaltungsdetails

Der Russische Angriffskrieg gegen die Ukraine bedroht nicht nur die Versorgungssicherheit der Ukraine mit wichtigen Lebensmitteln, sondern bedroht durch das aktive Abnabeln der Transportwege aus der Ukraine auch die Ernährungssituation in vielen Teilen der Welt. Mit einem Webinar am 13.12.22, 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr möchten wir gemeinsam mit der Initiative „German Foodbridge – Lebensmittelhilfe Ukraine“ und der AHK Ukraine darüber informieren, wie die Hilfe organisiert wird, wie die Transporte und die Logistik gewährleistet werden können und wie Unternehmen sich an den Hilfsmaßnahmen beteiligen können.

  

Das Webinar ist ein landesweites Angebot der IHK Düsseldorf in Kooperation mit IHK NRW - Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.

Programm

Uhrzeit

Thema

11:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Robert Butschen, Referent Internationale Märkte, IHK Düsseldorf

11:05 Uhr

Grußwort

N.N., Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

11:10 Uhr

Die Situation in der Ukraine

Iryna Shum, Generalkonsulin, Generalkonsulat der Ukraine in Düsseldorf

11:20 Uhr

Bedarf an Lebensmitteln, Logistik, Organisation und Ergebnisse der German Foodbridge, Beispiele unternehmerischen Engagements

André Pilling, Ansprechpartner für die BMEL-Koordinierung der Lebensmittelhilfen der Ernährungswirtschaft in die Ukraine

11:35 Uhr

Q & A, Fragerunde und Diskussion

Robert Butschen, Referent Internationale Märkte, IHK Düsseldorf

11:50 Uhr

Resumé

  • N.N., AHK Ukraine
  • André Pilling, German Food Bridge

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 13.12.2022
    11:00 - 12:00 Uhr