Innovation

Technologietransfer

Save-the-date:
Come & Cooperate Vol. 4 findet am 8. November 2022 statt
Innovationsforum Science meets Industry: Kooperationsmöglichkeiten an der Hochschule Bochum am Campus Velbert/Heiligenhaus
Das Ziel einer gemeinsamen Veranstaltung der IHK Düsseldorf und der Düsseldorfer Innovations- und Technologiezentrum GmbH am 30. März 2022 war die Anregung dauerhafter und strategischer Kooperationen zwischen Unternehmen und der Hochschule sowie die Entwicklung gemeinsamer Forschungsprojekte.
Zahlreiche Unternehmen nutzten die Veranstaltung, um Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte und Entwicklungen der Hochschule Bochum am Campus Velbert/Heiligenhaus zu erhalten und hier insbesondere die Fachgebiete Elektronik und Signalverarbeitung, Regelungs- und Fahrzeugsystemtechnik sowie Automatisierungstechnik.
Come & Cooperate Vol. 3 – Technologietransfer funktioniert auch virtuell
Unter dem Motto „Gemeinsam noch besser Neues entwickeln!“ organisierten IHK, Wissensregion Düsseldorf und die Innovationsinitiative DUS+ME innovativ am 3. November 2021 die Technologietransferveranstaltung Come&Cooperate.  
Das Konzept, das bereits zweimal erfolgreich in Präsenz durchgeführt wurde, funktionierte auch virtuell. Mit Come&Cooperate wurden wieder Unternehmerinnen und Unternehmer mit für sie passenden Hochschulinstituten aus der Region zusammengebracht. Dazu wurden schon im Vorfeld passende Partnerschaften ermittelt und virtuelle Gesprächstermine festgelegt. Das Feedback der Teilnehmenden war sehr positiv und hat gezeigt, dass das Format ein guter Weg für Unternehmen ist, erfolgsorientiert mit Hochschulen zu kooperieren. 
Über 20 Expertinnen und Experten der Heinrich-Heine-Universität, der Fachhochschule Düsseldorf, der Hochschule Bochum, Campus Velbert Heiligenhaus, der Fachhochschule der Wirtschaft, FHDW, der Hochschule für Ökonomie und Management, FOM, und der Hochschule Rhein-Waal beteiligten sich, um mit den Unternehmen gemeinsame Forschungsthemen zu definieren und darüber hinaus auch schon erste Ansätze für gemeinsame Bachelor- oder Masterarbeiten, Förderanträge oder Kooperationen zu entwickeln. 
Die fachliche Bandbreite der teilnehmenden Hochschulinstitute reichte von Automatisierung und Sensortechnik über Bionik und Biokunststoffe, künstlicher Intelligenz und Informatik bis hin Handelsmarketing und Unternehmensstrategien. 

Impressionen von Come & Cooperate 2018 und 2019
„Ich fand das Format sehr effizient und durch das Briefing der Firmen im Vorfeld waren die Gespräche sehr zielführend und interessant.“
Prof. Dr. Stefan Dietze, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
„Come & Cooperate war ein voller Erfolg für uns und wir würden gern an weiteren ähnlichen Events bei der IHK teilnehmen.“
Terence Phebey, INDUTRAX GmbH, Hilden
„Das Treffen mit den Experten aus den Hochschulen war sehr hilfreich und stellte viele nützliche Verbindungen her.“
Alexander Mikhaylik, Perao GmbH, Düsseldorf