Ausbildung

Ausbildungskampagne #könnenlernen

Seit inzwischen fast einem Jahr sind neun echte Azubis aus Ausbildungsbetrieben in ganz Deutschland die Gesichter der bundesweiten IHK Ausbildungskampagne. Unter dem Motto „Ausbildung macht mehr aus uns” begeistern die Azubis mit unterhaltsamen und informativen Inhalten rund ums Thema Ausbildung. Einige der Azubis werden ihre Ausbildung dieses Jahr jedoch abschließen – und deshalb nicht mehr Teil der Kampagne sein.
Damit es mit der Kampagne nahtlos weitergehen kann, suchen wir neue, volljährige Azubis aus dem 1. und 2. Lehrjahr, die den jungen Leuten da draußen Lust auf Ausbildung machen wollen.
IHRE AZUBIS GESUCHT! Die Bewerbungsfrist ist um eine Woche bis zum 25.02.2024 verlängert worden.
Die Aufgaben der Auszubildenden umfassen:
– Teilnahme an Fotoshootings und Filmdrehs (ca. 2-3 pro Jahr)
– regelmäßige, eigenständige Produktion von Videos für die IHK Social-Media-Kanäle – während der Arbeitszeit mit ca. 1-2 Stunden pro Woche
Sie und Ihr Betrieb profitieren durch:
– Sichtbarkeit auf den offiziellen IHK Social-Media-Kanälen
– Aufmerksamkeit und Imagestärkung für Ausbildung im Allgemeinen
– persönliches Wachstum der Auszubildenden
– Identifikation des/der Auszubildenden mit dem eigenen Betrieb
Dann sprechen Sie mit ihm oder ihr über diese einmalige Chance!
Ihr:e Azubi kann sich online bewerben. Für weitere Informationen,  Fragen und für den Link zur Online-Bewerbung kontaktieren Sie bitte die IHK-Ansprechpartnerin. Bewerbungsfrist ist der 25.02.2024.

Azubi-Workshop zur Ausbildungskampagne 

Herzstück der ersten bundesweiten Ausbildungskampagne der Industrie- und Handelskammern Deutschlands „Ausbildung macht mehr aus uns“ sind neun Auszubildende und ihre Erlebnisse. Die Kampagne ruft auch alle anderen Auszubildenden auf, das eigene Azubileben auf den bevorzugten Social Media-Kanälen zu posten. 
Neben dem klassischen Infotainment über Ausbildungsinhalte soll auch Entertainment und Lifestyle gezeigt werden. Die Posts oder Videos können auf den Firmen-Accounts auf Social Media oder aber auf den privaten Accounts der Azubis geteilt werden.
Einen ansprechenden Social Media Post in Text und (Bewegt-)Bild zu erstellen, fällt anfangs nicht leicht. Zum Einstieg bietet die IHK Düsseldorf Auszubildenden daher einen praxisnahen Workshop an. 
Der nächste Workshop findet im Frühjahr 2024 statt.
Bei Interesse können Sie der Ansprechpartnerin bereits jetzt eine E-Mail schreiben. 

Jetzt #könnenlernen – erste bundesweite IHK-Ausbildungskampagne

Junge Menschen für die duale Ausbildung begeistern: Das ist das Ziel der ersten bundesweiten Ausbildungskampagne der Industrie- und Handelskammern (IHKs). Denn obwohl eine Ausbildung unzählige Karrierechancen bietet, ist das Image – vor allem im Vergleich zum Studium – ausbaufähig. Gleichzeitig suchen viele Unternehmen derzeit händeringend nach qualifiziertem Nachwuchs. Gemeinsam mit der Hamburger Agentur thjnk wollen die IHKs über eine bundesweit angelegte Marketingoffensive den Berufsweg Ausbildung noch attraktiver machen und mit einem positiven Lebensgefühl aufladen.
Unter dem Motto Jetzt #könnenlernen lädt die Kampagne alle Schülerinnen und Schüler, aber auch junge Menschen, die umsteigen wollen oder ein Studium abgebrochen haben, ein, in das Lebensgefühl Ausbildung einzutauchen.

Echte Azubis – echte Geschichten 

Herzstück der Kampagne sind die Erlebnisse der Azubis Batuhan, Henk, Louis, Leona, Mahalia, Meret, Muhammet, Gjemil und Emily. Sie berichten in den sozialen Medien über Erfahrungen bei der Ausbildungssuche, teilen Tipps und Tricks für den Berufseinstieg und erzählen aus ihrem Leben neben der Ausbildung.
Die positive Botschaft: Ausbildung macht mehr aus uns! Die Social-Media-Kanäle sollen eine zentrale Anlaufstelle für die Generation Z sein, die sich Gedanken um ihre Zukunft macht. 

Mitmachkampagne für Betriebe 

Die Kampagne baut auf die Unterstützung der Unternehmen; die mehr als 200.000 Ausbildungsbetriebe sind wichtige Multiplikatoren, um das Lebensgefühl Ausbildung zu transportieren. Interessierte Betriebe können nicht nur das bundesweit einheitliche Ausbildungslogo für ihre Website nutzen, sondern erhalten online ein kostenloses Betriebs-Kit für die unterschiedlichsten Werbemittel.
Betriebe können eigene Beiträge in Social Media im Kampagnen-Design posten. In vorgefertigten Rahmen (sogenannte Frames) im Kampagnen-Look können sie eigene Bilder verwenden. In den Vorlagen können sehr einfach Grafiken oder Fotos, etwa von den eigenen Azubis, eingefügt werden. Die Frames gibt es zu verschiedenen Themen in unterschiedlichen Formaten und Farbegestaltungen. Interessierte finden die Frames hier unter diesem Link zum sog. Betriebs-Kit, das alle IHK-Mitgliedsbetriebe im März erhielten.
Im zeitlichen Zusammenhang mit der bundesweiten Plakataktion der Ausbildungskampagne vom 22. bis 30. September 2023 können Betriebe zeigen, wo Ausbildung stattfindet. Machen Sie als Ausbildungsunternehmen mit: zeigen Sie mit einem Foto, vielleicht einem Selfie vor ihrem Betrieb, und dem Hashtag Hier#könnenlernen, dass Ihr Betrieb ausbildet. 
Unternehmen können auch Poster zur Kampagne mit ihrem eigenen Betriebslogo versehen lassen. Die Poster gibt es in zwei verschiedenen Formaten. Das Einfügen des Logos in die Grafikdatei, die dem Druck zugrunde liegt, übernimmt die IHK Düsseldorf kostenlos auf Anfrage.  
Neu ist das auch das Angebot, Grafiken für Roll-ups und Beachflags über die IHK Düsseldorf zu beziehen.
Die Grafik für die Produktion eines Roll-ups und einer passende Beachflag im Kampagnendesign mit regionalem IHK-Logo können Betriebe kostenlos bei der IHK Düsseldorf bestellen. 
Darüber hinaus gibt es das Angebot, Roll-ups und Beachflags mit dem Betriebs-Logo branden zu lassen. Um die Grafikgestaltung und Auftragsvergabe zu vereinfachen, sind mehrere Entwürfe für Roll-ups und Beachflags erstellt worden. Das Einfügen des Logos übernimmt gegen einen geringen Kostenbeitrag eine Agentur. Für die Produktion der Materialien, die Unternehmen in Eigenregie übernehmen, gibt es einen Verfahrensvorschlag für ein vereinfachtes Handling.  
Alle Informationen zu diesem Service haben wir für Sie in einer Übersicht zu diesem Co-Marketing-Angebot (nicht barrierefrei, PDF-Datei · 859 KB) zusammengeführt, mit der auch die gewünschten Grafiken für Roll-ups und Beachflags im Kampagnendesign bestellt werden können. 

Medien der Kampagne