Zweitschriften von Zeugnissen

Wichtige Dokumente können verloren gehen. Prüfungszeugnisse (auch als Facharbeiter- oder Kaufmannsgehilfenbriefe bekannt, Abschluss- oder Fortbildungsprüfung) sind wichtige Dokumente. Wenn Ihre Dokumente verloren gegangen sind hilft Ihnen die IHK zu Dortmund mit entsprechenden Zweitschriften weiter.

Hinweis: 
Bitte benutzen Sie den Antrag “Zweitschrift-Rentenbescheinigung” oder rufen Sie uns an:
Kerstin Schäfer für Fortbildungsprüfungen
Karin Knospe für Ausbildungsprüfungen

Zweitschrift Prüfungszeugnis (für Bewerbungen usw.)

Berufsabschluss- oder Fortbildungsprüfung

Für die Zweitschrift für ein Prüfungszeugnis einer Berufsabschluss- oder Fortbildungsprüfung wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 30,00 Euro erhoben. Nach Antragseingang erhalten Sie den Gebührenbescheid für die Zweitschrift mit der Bitte um Überweisung. Nach Zahlungseingang wird die Zweitschrift per Post versandt .
Sollte kein Zahlungseingang nach 14 Tagen erfolgt sein, erhalten Sie eine Gutschrift über 30,00 Euro und die Zweitschrift muss neu beantragt werden.

Bescheinigung Ausbildungszeit (für die Rentenversicherung)

Die Bescheinigung über die Ausbildungszeit zur Vorlage bei der Deutschen Rentenversicherung ist gebührenfrei