Nächster Spatenstich für die Energiewende: neuer Solarpark in Klosterlangheim

IBC SOLAR, ein führender Fullservice-Anbieter solarer Energielösungen, hat den Bau eines Solarparks in Klosterlangheim (Landkreis Lichtenfels) gestartet. Der Solarpark mit einer Nennleistung von rund 6,2 Megawatt wird ab Herbst 2022 über 2.000 Haushalte mit Strom versorgen. Bürger der Orte Klosterlangheim und Umgebung haben die Möglichkeit, sich über die Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG finanziell am Solarpark zu beteiligen und damit gute Renditen zu erzielen.
 
IBC SOLAR erhielt den Zuschlag der Bundesnetzagentur im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens für Photovoltaik auf Ackerflächen in benachteiligten Gebieten. Die ideale Lage des sechs Hektar großen Standorts in der Nähe eines Netzverknüpfungspunktes war ein ausschlaggebender Faktor für den Erfolg des Gebots in der Ausschreibung. Der Solarstrom kann aufgrund der guten Voraussetzungen zu sehr günstigen Kosten erzeugt und direkt in das Versorgungsnetz des Bayernwerks eingespeist werden. Die Inbetriebnahme ist für September 2022 geplant.
Der Solarpark vermeidet pro Jahr den Ausstoß von über 4.000 Tonnen klimaschädlichem CO2. Das entspricht dem Wert von 7.000 Flügen Nürnberg-Mallorca und zurück. Die Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Orte profitieren nicht nur von einer sicheren Energieversorgung aus umweltfreundlicher Solarenergie, sondern können auch als Anleger Einnahmen erzielen, die der Solarpark über die für 20 Jahre staatlich garantierte Vergütung erwirtschaftet. Die Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG, in deren Auftrag IBC SOLAR den Solarpark plant und baut, bietet den ortsansässigen und umliegenden Einwohnern die Möglichkeit einer finanziellen Beteiligung an.
Nachdem im Landkreis Coburg und Kronach bereits seit 2017 „RaiBa Bürgersolarparks“ entstehen, freut es uns sehr, mit dem neuen Projekt in Klosterlangheim den ersten Solarpark der Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG im Landkreis Lichtenfels anzubieten. Die Konditionen der genossenschaftlichen Beteiligung am „Raiba Bürgersolarparks Klosterlangheim“ werden zeitnah in einer Informationsveranstaltung bekanntgegeben,

so Oliver Partheymüller, zuständiger Projektentwickler der Raiffeisenbank Küps-Mitwitz-Stockheim eG.

Erfolgreiche Solarparks mit Bürgerbeteiligung zeigen, wie Einwohner und Gemeinden einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten können. Gleichzeitig bietet die Beteiligung eine attraktive Option zur Kapitalanlage und belegt, dass klimafreundliche dezentrale Energieerzeugung auch wirtschaftlich sinnvoll ist,

ergänzt Udo Möhrstedt, Gründer und CEO von IBC SOLAR.

IBC SOLAR entwickelt, plant und realisiert PV-Großprojekte und Solarparks in jeder Größenordnung in zahlreichen Ländern. Für das in Bad Staffelstein ansässige Unternehmen sind aber auch lokale Projekte nach wie vor ein wichtiger Baustein, um die Energiewende vor Ort voranzutreiben. Allein in Deutschland hat IBC SOLAR mehrere hundert Solarparks mit einer Gesamtleistung von knapp 600 Megawatt realisiert.

Kontakt

IHK für Oberfranken Bayreuth
Bahnhofstraße 25
95444 Bayreuth
Tel.: 0921 886-0
Fax: 0921 886-9299
E-Mail: info@bayreuth.ihk.de