ait-deutschland

Kasendorfer Unternehmen ist offiziell Top-Innovator


ait-deutschland, Hersteller hochwertiger Wärmepumpen, Lüftungs- und Kühlsysteme, gehört jetzt offiziell zu den 100 innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Im Sommer ehrte der renommierte Wissenschafts-Journalist Ranga Yogeshwar das Unternehmen in Frankfurt am Main mit dem Top 100 Innovation Award.
Innovationen,

erklärt ait-deutschland-Geschäftsführer Sjacco van de Sande,

sind in unserer Unternehmens-DNA verankert.
Und sein Geschäftsführer-Kollege Marco Roßmerkel ergänzt: „Der Preis ist auch ein Hinweis auf das Potenzial, das in unserem Unternehmen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steckt.“ Dieses Potenzial fördert ait-deutschland systematisch. „Edgar Timm, unser Direktor für Forschung und Entwicklung, ist eine wandelnde Datenbank“, erklärt Sjacco van de Sande dazu. „Er ist technologisch sehr erfahren und extrem gut vernetzt.“
Außerdem habe das Unternehmen unlängst eine agil arbeitende Abteilung für Digitalisierung installiert, deren Aufgabe es ist, die digitale Transformation voranzutreiben. Und das Team „Strategisches Produktmanagement“ beobachtet Markt und Trends, prüft Kooperationsoptionen und setzt Innovations- Impulse. Themen sind zum Beispiel: Wie können Wärmepumpe und Photovoltaik besser miteinander kommunizieren? Welche Quartierslösungen fördern „grünes“ Wohnen in Städten? Was braucht die Sanierungsbranche? Nicht zu vergessen das Technology Center, das als eins der leistungsfähigsten und innovativsten Testzentren Europas gilt.
 
Ergebnis dieses konsequenten Innovations-Managements ist zum Beispiel eine neue Wärmepumpe, die dank modernster Invertertechnologie besonders leise im Betrieb ist. Eine andere arbeitet mit dem umweltfreundlichen Propangas „R290“ als natürliches Kältemittel.
Wissenschaftlich untermauert

Die Innovationskraft der Unternehmen für den Top 100 Innovation Award wird nach streng wissenschaftlichen Kriterien ermittelt. Dazu prüft ein Team um den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke die Unternehmens-Performance in mehr als 100 Innovations-Indikatoren ab. So klären sie, in welchem Maße das Unternehmen auf Innovation ausgerichtet ist – und wie konsequent es dieses Ziel verfolgt. Das Ergebnis bei ait-deutschland hat die Wissenschaftler überzeugt.

Kontakt

IHK für Oberfranken Bayreuth
Bahnhofstraße 25
95444 Bayreuth
Tel.: 0921 886-0
Fax: 0921 886-9299
E-Mail: info@bayreuth.ihk.de