Außenwirtschaft

Überregionale Veranstaltungen: Aktueller Überblick

Veranstaltungen / Webinare

Webinar: Lieferkettengesetze für gesetzlich nicht direkt betroffene Unternehmen: Aufgaben und Chancen der Sorgfaltspflichten für kleine und mittlere Lieferanten, 2. Februar 2023

Zum Jahreswechsel ist das deutsche Gesetz zur Einhaltung von Sorgfaltspflichten in Lieferketten in Kraft getreten. Obwohl das Gesetz formell nur für größere Unternehmen gilt, werden auch deren Lieferanten durch Fragebögen mit den Anforderungen aus dem Gesetz konfrontiert und sind rechtlich indirekt betroffen. In dem Webinar werden kleine und mittlere Lieferanten, welche weniger als 1.000 Mitarbeitende haben, in einem kostenfreien Webinar praxisnah über ihre Aufgaben aus den gesetzlichen Sorgfaltspflichten in der Lieferkette informiert. Welche Chancen zum nachhaltigen Wirtschaften können Sie aus Ihren Pflichten ziehen, die Sorgfaltspflichten auch bei Ihren Lieferanten einzufordern? Das Webinar aus der Webinarreihe "Nachhaltige Lieferketten" der NRW-IHKs bietet Ihnen zudem auch die Möglichkeit zum Austausch mit den Referenten. Weitere Informationen finden Sie bei der IHK Dortmund.

Webinar: Kenia - Der wirtschaftliche Hub Ostafrikas, 7. Februar 2023

Kenia ist der wirtschaftliche Hub Ostafrikas und für die meisten deutschen Unternehmen der Einstieg in diese Region. Das Interesse aus Deutschland ist deutlich gestiegen. Die Nachfrage nach Lösungen für den Ausbau erneuerbaren Energien ist hoch. Der Bedarf an Nahrungsmitteln wächst rasant. Hier sind Agroinvestoren gefragt. Der Gesundheitssektor wächst ebenfalls und bietet Möglichkeiten in allen Bereichen. Investiert wird in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserentsorgung. Auch die Digitalisierung nimmt Fahrt auf. Kenia gilt als einer der dynamischsten IT-Standorte Afrikas mit zahlreichen Start-up-Unternehmen. Marktexperten und Unternehmen informieren über die vielfältigen Möglichkeiten. Diese Veranstaltung ist ein landesweites Angebot der IHK Ostwestfalen in Kooperation mit IHK NRW - Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Zielmarktberatung USA, 20. März 2023

Experten/Expertinnen der Deutsch-Amerikanischen Auslandshandelskammer in den USA (AHK) – Chicago stehen Unternehmen aller Branchen, die den Markteinstieg USA planen oder ihr wirtschaftliches Engagement weiter ausbauen möchten am 20. März 2023 erneut für Einzelberatungsgespräche in der IHK Düsseldorf bereit. In individuell terminierten Gesprächen (circa 1 Stunde) erhalten Sie Antworten auf Fragen zum Markteinstieg, Vertrieb, Verhandlungsführung, E-Commerce sowie der digitalen und interkulturellen Kommunikation in den USA. Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Weitere Informationen erhalten Sie bei der IHK Düsseldorf.

Save the date: NRW-Wirtschaftskonferenz “Wiederaufbau der Ukraine”, Düsseldorf, 23. März 2023, 13:00 Uhr

Die Veranstaltung bietet Experten sowie Vertretern von NRW-Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen aus NRW und der Ukraine Gelegenheit zum Wissens- und Meinungsaustausch über die aktuelle Situation und Rahmenbedingungen für die künftige Zusammenarbeit hinsichtlich des Wiederaufbaus der Ukraine. Die Veranstaltung wird durch die stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie, Mona Neubaur, den ukrainischen Botschafter Oleksii Makeiev sowie die Vizepräsidentin von IHK NRW, Jutta Kruft-Lohrengel, eröffnet. Die Konferenz ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW.Global Business und IHK NRW. Weitere Partner sind der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer (AHK Ukraine). Weitere Informationen: IHK Düsseldorf, Robert Butschen, Telefon 0211 3557217, E-Mail: robert.butschen@duesseldorf.ihk.de

Jetzt als Sponsor anmelden! Wirtschaftstag Japan 2023 in Düsseldorf, 22. Mai 2023

Beim kommenden Wirtschaftstag Japan am 22. Mai 2023 stellen Branchenvertreter aus Japan und Deutschland zukünftige Perspektiven und Anwendungen zum Thema “Nachhaltigkeit in Handel, Dienstleistung und Industrie: Treiber für die Wirtschaft“ vor. Um dieses Event so erfolgreich wie in den vergangenen Jahren zu realisieren, bieten wir Sponsoren die Möglichkeit, sich in einem unternehmensrelevanten deutsch-japanischen Umfeld zielgruppennah zu präsentieren. Anmeldeschluss für Sponsoren ist der 8. März 2023. Mehr Informationen bei: IHK Düsseldorf, Katrin Lange, Telefon 0211 3557-227, E-Mail: Katrin.Lange@duesseldorf.ihk.de.

Unternehmerreisen

Markterkundungsreise nach Argentinien und Uruguay, 7. bis 14. März 2023

Die Deutschen Auslandshandelskammern in Argentinien und Uruguay organisieren eine Markterkundungsreise nach Argentinien und Uruguay zum Thema Landtechnik. Während der Reise erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die aktuelle wirtschaftspolitische Lage. Auf dem Programm stehen Briefings mit lokalen Experten, Besuche bei Produzenten, Importeuren, Groß- und Einzelhändlern und der Besuch der Fachmessen ExpoAgro in Argentinien und Expoactiva in Uruguay. Die Unternehmensreise findet im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit der DIHK DEinternational GmbH und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) statt. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2023. Weitere Informationen AHK Argentinien, Julieta Barra, E-Mail:  jbarra@ahkargentina.com.ar.

Unternehmensreise nach Minnesota und Chicago 2023 - Energy Technology & Circular Economy, 26. bis 31. März 2023

Auf Initiative der IHKs in Nordrhein-Westfalen veranstaltet NRW.Global Business eine Delegationsreise nach Chicago und Minnesota. Schwerpunktthemen der Reise sind “Energy Technology“ und “Circular Economy“. Im Umgang mit Energien und Rohstoffen stehen die USA, genau wie Europa, vor tiefgreifenden Veränderungen. Neue Energiekonzepte und Kreislaufwirtschaftssysteme sind erforderlich, um den Wandel zukunftsfähig zu gestalten. Im Zuge der Delegationsreise nach Minnesota und Chicago sollen Kontakte mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik geschlossen und Synergien zwischen NRW und den Zielregionen herausgearbeitet werden. Während des Aufenthalts werden die Teilnehmer durch gezielte Pitches und Workshops die Möglichkeit bekommen, Geschäftskontakte zu knüpfen und innovative Impulse für ihr Geschäft erhalten. Weitere Informationen und Anmeldung NRW.Global Business

Geschäftsanbahnung für deutsche Planer und Unternehmen im Bereich Strukturwandel, Nachbergbau und Revitalisierung ehemaliger Bergbaugebiete, 24. bis 28. April 2023

Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums führt die AHK Rumänien eine Geschäftsanbahnungsreise im Bereich Strukturwandel, Nachbergbau und Revitalisierung ehemaliger Bergbaugebiete in Rumänien durch. Zielgruppe sind Unternehmen, die Produkte und Lösungen anbieten für: Entwicklung und Planung, Bau, Denkmalpflege & Restaurierung, Forschungs- und Entwicklung zum Umgang mit Bergbaufolgen, Lösungen zum Geomonitoring der ehemaligen Abbautätigkeiten, Materialwissenschaften zum Erhalt und zur Neunutzung des industriellen Erbes, Anbietern von Technologien im Bereich Erneuerbare Energien.