DIHK News Detail DIHK News Detail

Webinar "Zoll und Freihandelsabkommen Südkorea"

07. Oktober 2019 - DIHK

Seit dem Inkrafttreten des EU-Korea-Freihandelsabkommens im Jahr 2011 ist der bilaterale Handel stark angestiegen, wovon auch Mittelständler profitieren. Unternehmen, die einen Markteinstieg ins Auge fassen, können in einem vierteiligen Webinar Grundlagen-Know-how erwerben.

Die Reihe "Geschäftspraxis in Korea" ist eine Gemeinschaftsproduktion der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) Korea und der Korea Desks der Industrie- und Handelskammern (IHKs) aus Düsseldorf, Frankfurt am Main, München und Stuttgart.

Interessierte können sich ab sofort für das erste Online-Seminar anmelden, das die IHK Frankfurt am 21. Oktober zum Thema "Zoll und Freihandelsabkommen" ausrichtet.

Ab 10 Uhr beleuchten Experten der AHK und einer Rechtsanwaltskanzlei den koreanischen Markt und die Geschäftspraxis vor Ort sowie Regularien und Rechtspraxis in Korea. Im Anschluss haben die Teilnehmer Gelegenheit, Fragen zu stellen oder eigene Positionen und Erfahrungen einzubringen.

Wer dabei sein möchte, zahlt 25 Euro. Eine Möglichkeit, sich bis zum 20. Oktober anzumelden, gibt es auf der Website der IHK Frankfurt am Main.

Die weiteren Termine:

  • 10. Dezember: "Vertrieb in Korea" (Korea Desk der IHK für München und Oberbayern)
  • 1. Quartal 2020: "Entsendungen und kurzfristiger Mitarbeitereinsatz in Korea" (Korea Desk der IHK Düsseldorf)
  • 1. Quartal 2020: "Zertifizierung" (Korea Desk der IHK Region Stuttgart)

Einen Info-Flyer zur Reihe finden Sie auf der Website der AHK Korea.