DIHK News Detail DIHK News Detail

Lea-Preis für sozial engagierte Mittelständler aus dem "Ländle"

29. Januar 2020 - DIHK

Immer mehr Unternehmen beweisen, dass Corporate Social Responsibility (CSR) mit wirtschaftlichem Erfolg Hand in Hand gehen kann. Entsprechende Best-Practices kleiner und mittlerer Betriebe aus Baden-Württemberg würdigt auch 2020 der Lea-Award.

Lea, das steht für "Leistung – Engagement – Anerkennung". Seit 2007 wird dieser baden-württembergische Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in drei Kategorien vergeben. Bewerben können sich Unternehmen aus dem "Ländle" mit maximal 500 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente), die sich beispielsweise zusammen mit Vereinen, Schulen oder Wohlfahrtsverbänden für gemeinnützige Zwecke engagieren.

Um den Lea bewerben können Sie sich bis zum 31. März. Verliehen wird der Preis am 8. Juli im Neuen Schloss in Stuttgart.

2019 ging die Auszeichnung an

  • das Reisebüro travel-to-nature GmbH aus Heitersheim für die umwelt- und sozialverträgliche Gestaltung seiner Fernreisen und die Unterstützung von Sozialprojekten vor Ort,
  • an die Baugenossenschaft Familienheim eG aus Villingen-Schwenningen, die sich für die Vergabe von Wohnungen nach sozialen Kriterien einsetzt und ein Haus baute, in dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammenleben, und
  • an dies Bäckerhaus Veit GmbH aus Bempflingen, die sich seit vielen Jahren für den Erhalt der biologischen Vielfalt engagiert. Das Unternehmen hat etwa mitgeholfen, den Dickkopfweizen vor dem Aussterben zu retten.

Ausgelobt wird der Lea vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium sowie der Diakonie und der Caritas des Landes. Die regionalen Industrie- und Handelskammern und Wirtschaftsjunioren beteiligen sich als Projektpartner.

Weitere Details lesen Sie auf der Website des baden-württembergischen Industrie- und Handelskammertages oder direkt unter www.lea-mittelstandspreis.de.