Ausbildung

Bildungsevent Best of ...

Highlights

Auch in diesem Jahr wurde die Anerkennung und Wertschätzung für die herausragenden Leistungen in Ausbildung und Weiterbildung durch unser Bildungsevent „Best of…” herausgestellt.
Am 12. November haben, unter Einhaltung strikter Hygieneauflagen, 450 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft am Bildungsevent „Best of …“ der IHK Ulm im Congress Centrum Ulm teilgenommen. Weitere 800 Gäste haben die Veranstaltung digital per Stream mitverfolgt. Der IHK-Präsident Dr. Jan Stefan Roell und die Hauptgeschäftsführerin Petra Engstler-Karrasch zeichneten die erfolgreichsten Absolventinnen und Absolventen in Aus- und Weiterbildung aus.

“Best of … 2021”

Hervorragende Ergebnisse in den IHK-Prüfungen

Präsident Dr. Jan Stefan Roell lobte das Engagement der Unternehmen und Berufsschulen in der dualen Berufsausbildung und unterstrich die beeindruckenden Ergebnisse, die in Aus- und Weiterbildung unter Pandemiebedingungen erzielt wurden. „Die jungen Menschen erbringen hervorragende Leistungen in Berufen, die für unsere Gesellschaft ganz wichtig sind. Wir wollen ermutigen und für die berufliche Aus- und Weiterbildung werben“, betonte Roell.
In diesem Jahr haben 2.155 Personen in 124 IHK-Ausbildungsberufen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. In Ulm zeichnete die IHK Ulm 47 von ihnen für ihre hervorragenden Leistungen mit einem Preis aus. 7 davon sind im jeweiligen Ausbildungsberuf sogar Landesbeste. 204 Absolventinnen und Absolventen erhielten für besondere Leistungen eine Belobigung.
Die duale Ausbildung – das Erfolgsmodell für den dringend benötigten Fachkräftenachwuchs
Die duale Ausbildung versorgt die Unternehmen mit den dringen benötigten Fachkräften, ausgestattet genau mit den Kenntnissen und Fertigkeiten, die die betriebliche Praxis erfordert.
„Nach aktuellem Fachkräftemonitor werden in unserer Region aktuell gut 17.000 Fachkräfte mit einer dualen Ausbildung oder beruflichen Fortbildung gesucht“, erklärt Frau Engstler-Karrasch, die ab 15. November ihr Amt als Hauptgeschäftsführerin der IHK Ulm antritt. „Das bedeutet für unsere jungen Absolventinnen und Absolventen die Chance auf sichere Arbeitsplätze, tolle Karrierechancen und wunderbare Zukunftsperspektiven“, sagte Engstler-Karrasch weiter.
IHK-Weiterbildung – „Karriere mit Lehre“
Bei den Fortbildungsprüfungen in 19 Fortbildungsqualifikationen wurden von den insgesamt 1.189 Prüfungsteilnehmenden sechs für hervorragende Leistungen mit dem IHK-Preis ausgezeichnet. Zudem wurden 28 Prüfungsbeste geehrt. 47 Personen wurde eine Belobigung ausgesprochen.

Social Media Aktivitäten

Mehr Impressionen zu unserem digitalen Bildungsevent finden Sie auf unseren Social Media Kanälen Instagram und Facebook unter dem #ihkbestof21.