Wir unterstützen die bundesweite DIHK-Aktion “27% von uns” und bekennen uns zu einer weltoffenen und vielfältigen Wirtschaft.
Nr. 5862572
Neues IHK-Netzwerk

Netzwerk Nachhaltige Wirtschaft

Steigende Erwartungen von Kunden und immer höhere regulatorische Anforderungen: Nachhaltigkeit ist längst kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit eines Geschäftsmodells. Die damit verbundenen Herausforderungen sind vielfältig und betreffen die Wirtschaft in ganzer Breite. Stellen wir uns diesen gemeinsam!
Vertreter von Unternehmen und Kommunen im Elbe-Weser-Raum kommen im Netzwerk Nachhaltige Wirtschaft zusammen, um sich zu vielfältigen Themen auszutauschen. Die aktuellen Schwerpunkte sind:
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung
  • Fördermittel
  • Entwicklung konkreter Maßnahmen zum Klimaschutz.
Neue Mitglieder sind herzlich willkommen:

Termine 1. Halbjahr 2024

  • 20. März: Webinar “Fördermittel für Klimaschutz und Energieeffizienz”
    In unserem kostenfreien Webinar geben wir einen Überblick über relevante Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene.
    » Dieses Webinar hat bereits stattgefunden. Gerne beraten wir Sie dazu individuell.
  • 16. Mai: Klimaschutz in der Praxis – Nachhaltigere Aluminiumlösungen 
    Wir laden mit unserem Netzwerkmitglied Hydro Extrusion Deutschland GmbH nach Achim-Uphusen ein. Wir freuen uns auf spannende Einblicke vor Ort. Die Anmeldung erfolgt über eine persönliche Einladung aller Netzwerkmitglieder.
    Sie sind noch kein Mitglied? Dann registrieren Sie sich gerne unten auf dieser Seite. 

Wer kann Mitglied werden?

Wir möchten engagierte Nachhaltigkeits-, Umwelt- oder Energiebeauftrage und interessierte Mitglieder der Geschäftsführung, die sich aktiv mit Nachhaltigkeitsstrategien befassen, vernetzen.
Werden Sie Teil unseres neuen Netzwerkes Nachhaltige Wirtschaft, wenn Sie
  • Ideen und Anregungen für Ihre eigene Nachhaltigkeitsstrategie suchen,
  • Sie bereit sind, Ihre Erfahrungen und Best Practice zu teilen,
  • Ihnen der Austausch mit anderen Unternehmen in der Region wichtig ist,
  • Sie stets aktuell informiert bleiben und die politische Diskussion aktiv begleiten wollen.

Ja, ich will Mitglied im Netzwerk werden!