Förderung

NBank-Darlehen MikroSTARTer

Mit dem „MikroSTARTer Niedersachsen“ bietet die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) einen Direktkredit von 5.000 Euro bis 40.000 Euro an. Finanziert werden Ausgaben, die im Zusammenhang mit der Erweiterung und dem Wachstum eines Unternehmens stehen, zum Beispiel Investitionen, Betriebsmitte, Aus- und Weiterbildungskosten.
Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen in Niedersachsen, die sich in den ersten fünf Jahren nach der Aufnahme der Geschäftstätigkeit befinden. Aber auch Gründer, die eine Voll- oder Teilzeitgründung planen oder eine Unternehmensnachfolge anstreben, können Anträge stellen.
Der Zinssatz liegt aktuell bei 3,5 Prozent pro Jahr und ist für die gesamte Laufzeit von maximal sieben Jahren fest. Eine vorzeitige ganze oder teilweise außerplanmäßige Tilgung ist ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung jederzeit möglich. Für die Kreditvergabe ist keine bankenübliche Besicherung erforderlich. Der Antrag kann über das Kundenportal der NBank gestellt werden. Interessierte werden dort Schritt für Schritt durch die Antragstellung geführt.
Als akkreditierte fachkundige Stelle steht die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum gern für die vom Programm vorgeschriebene Erstberatung und die Abgabe der Stellungnahme kostenlos zur Verfügung. Ein persönlicher Gesprächstermin kann jederzeit vereinbart werden. Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen zur Vorbereitung auf das Erstgespräch:
  • Businessplan bei Existenzgründern innerhalb des ersten Jahres bzw.
  • Vorhabenbeschreibung bei bestehenden Unternehmen
  • Rentabilitätsvorschau für 3 Jahre
  • Investitions- und Finanzierungsplan
  • Lebenslauf (Bei einer branchenfremden Gründung bitte den Businessplan um eine Beschreibung der Unternehmerpersönlichkeit ergänzen)
Wir behalten uns vor, bei Bedarf noch weitere Unterlagen anzufordern.