Wettbewerb

Gründungspreis ELBE-WESER

Jedes erfolgreiche Unternehmen hat irgendwann einmal als Startup begonnen. Gründer sorgen durch Kreativität und Innovationskraft für frischen Wind in der Unternehmenslandschaft. Erfolgreiche Nachfolgeregelungen sichern den Unternehmensbestand und bringen neue Ideen in traditionelle Betriebe. Beides führt zu einer permanenten Weiterentwicklung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer regionalen Wirtschaft.
Die Gründung oder Nachfolge eines Unternehmens erfordert Mut und Zuversicht. Häufig bedarf es auch guter Vorbilder, um das eigene Projekt zu starten. Die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum stiftet daher einen neuen, branchenunabhängigen Gründungspreis ELBE-WESER.
Der Gründungspreis ELBE-WESER wird erstmalig im Juni 2024 verliehen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. April 2024. Teilnehmen können Gründer im Haupt- oder Nebenerwerb, die ihr Unternehmen in den letzten fünf Kalenderjahren in der Region Elbe-Weser (Landkreise Cuxhaven, Osterholz,  Rotenburg, Stade und Verden) gegründet oder übernommen haben. Kriterien für eine erfolgreiche Nominierung sind ein überzeugendes, tragfähiges Geschäftsmodell, ein überzeugender Businessplan sowie kompetente und vorbildhafte Gründerpersönlichkeiten.
Neben Sachpreisen ist der Gründungspreis ELBE-WESER verbunden mit einer Medienberichterstattung, einem Unternehmensportrait in der IHK-Zeitschrift „Wirtschaft Elbe-Weser“ und einem Film „Gründungsbotschafter“. Der Gründungspreis ELBE-WESER soll sich zu einem renommierten Sprungbrett für junge Unternehmen entwickeln, um im Wirtschaftsraum Elbe-Weser und darüber hinaus bekannt zu werden. Mit dem Gründungspreis ELBE-WESER wollen wir Unternehmergeist sichtbar machen. Ziel des Gründungspreises ist es, ein positives Gründungsklima in der Region zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen.
Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per Post zusenden:
IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum
Gründungspreis ELBE-WESER
Am Schäferstieg 2
21680 Stade