Veranstaltung

Ländersprechtag Dänemark: Recht und Steuern

Als einer der Haupthandelspartner profitiert die deutsche Wirtschaft von der Innovationsausrichtung, der technologischen Reife und dem freundlichen Investitionsklima Dänemarks, das auch mit Schleswig-Holstein außenwirtschaftlich eng verflochten ist. 
Die besonderen Stärken der nördlichen Nachbarländer liegen vor allem in seiner stabilen Gesamtwirtschaft, einer hervorragenden Infrastruktur sowie einem flexiblen Arbeitsmarkt mit hohem Bildungs- und Produktivitätsniveau. Das alles eröffnet deutschen Firmen attraktive Geschäftschancen, interessante Kooperationsmöglichkeiten und ein Sprungbrett für die nordischen Märkte.
Der Prozess des erfolgreichen Markteintritts und die Erschließung wirtschaftlicher Potenziale setzen jedoch Kenntnisse und Branchenstrukturen voraus. Oftmals ist Beratungsexpertise teuer und die Suche nach dem richtigen Ansprechpartner zeitaufwändig.
Daher bieten wir Ihnen die Gelegenheit sich im Rahmen eines individuellen und kostenfreien Einzelgespräches über die rechtlichen und steuerlichen Fragestellungen bei Ihrem Vorhaben in Dänemark beraten zu lassen. Das Gespräch wird mit dem Rechtsanwalt Stefan Reinel, ADVORES Advokater & Rechtsanwälte, und dem Steuerberater Søren Kring, Sønderjyllands Revision, und einem Vertreter der IHK Flensburg geführt.
Bitte melden Sie sich per E-Mail ( international@flensburg.ihk.de) an. Wir stimmen im Anschluss mit Ihnen den finalen Termin ab. Die Gespräche finden als Videokonferenz statt. Sie benötigen hierfür keine gesonderte Technik. 
Wir weisen darauf hin, dass durch den Austausch in Form von Einzelgesprächen die verfügbaren Termine begrenzt sind. 
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.