Medieninformationen

Was sagt die IHK zu Rostock dazu? Lesen Sie unsere Pressemitteilungen, Berichte und Ankündigungen aus dem Jahr 2022. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei uns. Um künftig Pressemeldungen zu erhalten, senden Sie uns einfach eine Mail an presse@rostock.ihk.de oder abonnieren Sie direkt unsere Presseinformationen.
Online-Seminar zu Arbeitgeberattraktivität im Geschäftsalltag

Rostock, 2. Dezember 2022. Viele Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte. Wie Unternehmen neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden und die bisherigen Mitarbeitenden ans Unternehmen binden, das vermitteln drei Online-Seminare der IHK zu Rostock in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Mittelstand 4.0 und dem Mittelstand-Digital Zentrum Handwerk. 

IHK missbilligt Änderung des Vergabeverfahrens des Schulmaterials

Rostock, 2. Dezember 2022. Die bekannt gewordene Änderung der Auftragsvergabe für Schulmaterial aller Schulen in Trägerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock in andere Bundesländer statt wie bisher an lokale Unternehmen widerspricht dem Verständnis der IHK von lokaler Wirtschaftsförderung und nachhaltiger Entwicklung.

IHK Nord: Schneller grüne Power aus dem Norden

Hamburg, 30. November 2022. Um die europäische Abhängigkeit von fossilen Rohstoffimporten aus Russland zu verringen, hat die Europäische Kommission ihren RePowerEU-Plan vorgestellt. Darin werden Maßnahmen zur Diversifizierung der Energieimporte, zum Ausbau der Erneuerbaren Energien und zur Steigerung der Energieeffizienz vorgeschlagen.

Initiativkreis der Wirtschaft lädt zum OB-Stichwahlforum

Rostock, 18. November 2022. Wer wird neues Rostocker Stadtoberhaupt: Eva-Maria Kröger oder Michael Ebert? In verschiedenen Foren haben die Kandidatin und der Kandidat um das Amt der Oberbürgermeisterin / des Oberbürgermeisters in der kommenden Woche nochmals Gelegenheit, sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu stellen.

Finanzielles Engagement des Bundes bei den Seehäfen gefordert

Statement des IHK Nord-Vorsitzenden Präses Prof. Norbert Aust anlässlich der Konferenz der Wirtschafts- und Verkehrsminister der Küstenländer in Hamburg

Eckpunktepapier zum MV Energiefonds wirft neue Fragen auf

Rostock, 10. November 2022. Das heute vorgestellte Eckpunktepapier eines angekündigten Energiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern bewertet IHK-Präsident Klaus-Jürgen Strupp einer ersten Einschätzung zufolge in Teilen positiv.

Transformationsreise Wirtschaft

Rostock, 4. November 2022. Ende Oktober 2022 präsentierten im Rahmen des „Fachtags Nachhaltigkeitsökonomie“ in der IHK zu Rostock sechs Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern, wie sie in Zukunft noch nachhaltiger wirtschaften werden.

IHKs in MV vergeben Medienpreis „RUFER"

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 3. November 2022. Am 3. November 2022 sind die Preisträger des bereits zum vierzehnten Mal ausgelobten Medienpreises „RUFER“ der Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern geehrt worden.

Düstere Stimmung im IHK-Bezirk Rostock

Rostock/Stralsund, 1. November 2022. Die massiv gestiegenen Energiepreise, die Inflation und andere Belastungsfaktoren, wie der russische Angriffskrieg in der Ukraine oder die aktuelle wirtschaftlich schwächere Situation in China, führen zu einer starken Verunsicherung von Unternehmen und Konsumierenden. Der gewerblichen Wirtschaft im Bezirk der IHK zu Rostock steht ein düsterer Winter bevor.

IHKs in MV: Konjunkturauswertung Herbst 2022

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 1. November 2022. Der IHK-Konjunkturklimaindex für Mecklenburg-Vorpommern fällt auf ein Rekordtief. Die Unternehmen im Land sorgen sich um die Zukunft. Sie hoffen vor allem, so schnell wie möglich, Planungssicherheit zu erhalten. 

IHK_Bestenehrung-9601 © Danny Gohlke
Beste Prüfungsabsolventen ausgezeichnet

Am 26. Oktober haben wir wieder den roten Teppich für die besten Auszubildenden und Absolventen der Höheren Berufsbildung in den jeweiligen Berufen ausgerollt und sie im Rahmen der 28. IHK-Bestenehrung in der Stadthalle Rostock ausgezeichnet.

IHK Nord fordert mehr Maßnahmen zum Ausbau des Schienenverkehrs im Norden

Hamburg, 25. Oktober 2022. Statement des IHK Nord-Vorsitzenden Präses Prof. Norbert Aust anlässlich der Regionalkonferenz zum Deutschlandtakt:

IHK zu Rostock kritisiert Antragsstopp des Bundes für die Breitbandförderung

Rostock, 24. Oktober 2022. Als äußerst fatal bewertet Thorsten Ries, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Rostock, den Antragsstopp des Bundes für die Breitbandförderung. „Wir schließen uns ausdrücklich der Forderung der Bundesländer und des Städte- und Gemeindebundes an, die Förderung ohne Unterbrechung fortzusetzen.

Kanzler sorgt für mehr Planungssicherheit – schnelles Handeln erforderlich

Rostock/Neubrandenburg/Schwerin, 18. Oktober 2022. Der für die IHKs in MV geschäftsführende Präsident, Matthias Belke, kommentiert die Entscheidung des Bundeskanzlers zur Verlängerung der Laufzeit der drei deutschen Atomkraftwerke bis zum 15. April 2023:

Vorschläge der Gas-Kommission weiterentwickeln

Rostock, Neubrandenburg, Schwerin, 13. Oktober 2022. Die Präsidenten der drei Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern sind sich einig: Die Vorschläge der Gas-Kommission werden weder zeitlich noch vom Volumen ausreichen, um vielen bereits stark angeschlagenen Unternehmen rechtzeitig vor einer Insolvenz oder Geschäftsaufgabe zu helfen.

Nach Cyberangriff: IHK-Mitarbeiter wieder per Mail erreichbar

Rostock, 10. Oktober 2022. Nachdem ein Hackerangriff die Erreichbarkeit der IHK-Mitarbeiter seit dem 3. August 2022 stark eingeschränkt hatte, sind die Online-Anwendungen der IHK zu Rostock inzwischen wieder weitestgehend hergestellt.

Hoffen auf Vorschläge der Gas-Kommission!

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 7. Oktober 2022. Die Erwartungen auf die Ergebnisse der Gaskommission, die am 10.10. vorgestellt werden, sind groß. Aufgrund der wirtschaftlichen Notlage müssen die Ergebnisse umgehend umgesetzt werden - einfach, schnell und bürokratiearm!

Immobilienwirtschaft massiv unter Druck

Rostock, 30. September 2022. Die dramatisch herausfordernde Energiekrise bedroht unmittelbar die Existenz einer täglich wachsenden Zahl von Betrieben aus allen Branchen und damit auch viele Arbeitsplätze. Auch die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft ist betroffen und steht vor größten Problemen.

IHK warnt vor falschen IHK-E-Mails

Rostock, 29. September 2022. Die IHK zu Rostock warnt vor mutmaßlichen Phishing- Mails, die derzeit auch in der Region kursieren.

IHKs in MV: Unsere Wirtschaft hat keine Zeit mehr

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 26. September 2022. „Anlässlich der bevorstehenden Ministerpräsidentenkonferenz am 28.09.2022 in Berlin erwartet die Wirtschaft Ergebnisse! Sofort! Konkret und klar!" so Matthias Belke.

IHKs in MV: Baltic Sea Business Day muss Initialzündung sein für enge Zusammenarbeit

Rostock, 22.09.22: In seiner Eigenschaft als geschäftsführender Präsident der Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern in MV (IHKs) erklärt Matthias Belke anlässlich des Baltic Sea Business Days:

Strupp: "Die Politik muss zusätzliche Bürokratie verhindern"

Rostock, 21. September 2022. Nicht nur, dass die große Mehrheit der Unternehmen im Bezirk der IHK zu Rostock nicht weiß, wie sie die immens gestiegenen Energiekosten stemmen soll – hinzu kommen immer weitere Belastungen.

IHK zu Rostock begrüßt Pläne zu Rosneft

Rostock, 16. September 2022. Mit Freude hat die IHK zu Rostock die Nachricht aufgenommen, dass die Bundesregierung die Rohölimporteure Rosneft Deutschland und RN Refining & Marketing GmbH unter Treuhandverwaltung der Bundesnetzagentur stellt.

IHKs in MV erarbeiten Forderungspapier

IHKs in MV, 12. September 2022. Die Industrie- und Handelskammern in MV (IHKs in MV) sehen die aktuellen Entwicklungen mit großer Sorge. Eine Vielzahl an zusätzlichen Belastungen treiben viele Unternehmen in eine unverschuldete und existenzbedrohende Situation. Deshalb haben die drei IHKs in MV vergangene Woche ein Forderungspapier erarbeitet.

IHK zu Rostock: Wo bleibt die Entlastung des Mittelstands?

Rostock, 5. September 2022. Viele Unternehmen sind durch die explodierenden Energiepreise in ihrer Existenz bedroht. Daher hätte sich die IHK zu Rostock im Rahmen des dritten Entlastungspaketes für die Wirtschaft ein insgesamt deutlicheres Bekenntnis gewünscht

IHKs in MV: Debatte um Tourismusgesetz ist realitätsfremd

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 1. September 2022. „Ein völlig falsches Signal zu einem völlig falschen Zeitpunkt“, nennt Matthias Belke, geschäftsführender Präsident der Industrie- und Handelskammern in MV, die von Wirtschaftsminister Reinhard Meyer aufgeworfene Debatte um ein Tourismusgesetz für Mecklenburg- Vorpommern.

IHKs in M-V: Energiegipfel - Chancen als Energieland aktiv nutzen

Rostock, 22. August 2022. Die drei Industrie- und Handelskammern in Neubrandenburg, Rostock und Schwerin zeigen sich zunächst zufrieden mit den ersten Ergebnissen des Energiegipfels am heutigen Montag, dem 22. August 2022, in Rostock.

IT-Systeme vorsorglich heruntergefahren

Rostock, 4. August 2022. Aufgrund einer möglichen Cyberattacke sind die IT-Systeme der IHK-Organisation aus Sicherheitsgründen vorsorglich heruntergefahren worden. Hiervon ist auch die IHK zu Rostock betroffen, war selbst aber nicht Ziel eines Angriffs.

Mehr Ausbildungsverträge trotz großer Betriebsschließungen

Rostock, 01. August 2022. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres meldet die IHK zu Rostock gute Ausbildungszahlen. „Wir haben das Vor-Corona-Niveau wieder erreicht und sogar um zwei Prozent übertroffen“, informiert Berit Heintz, Leiterin des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung der IHK zu Rostock.

Strahlende Gesichter bei der praktischen IHK-Floristenprüfung

Rostock, 23. Juli 2022. Drei Jahre dauert die Ausbildung zur Floristin / zum Floristen, an deren Ende eine große praktische Prüfung steht. Zehn angehende Floristinnen stellten sich am 23. Juli 2022 in der Rostocker Nikolaikirche der praktischen Prüfung.

Werkstücke angehender Floristen in der Rostocker Nikolaikirche zu sehen

Rostock, 21. Juli 2022. Zwar sollen Wetterprognosen zufolge die Temperaturen am kommenden Wochenende wieder moderater ausfallen, trotzdem lohnt sich auch dann ein Besuch der kühlen Nikolaikirche in Rostock.

Ignoranz der Politik gegenüber der Wirtschaft: Staatssekretär in Feiertagslaune

Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, 21. Juli 2022. Mit großem Unverständnis nehmen die Industrie- und Handelskammern in MV (IHKs in MV) den Vorschlag des Chefs der Staatskanzlei, Patrick Dahlemann (SPD), zur Kenntnis, den Europatag am 9. Mai als weiteren Feiertag einrichten zu wollen.

Energieversorgung über die Häfen jetzt sichern

Hamburg, 19. Juli 2022. Die Kammern im Norden begrüßen die Entwicklung der langfristigen Nationalen Hafenstrategie bis zum Jahr 2024 gemäß des Koalitionsvertrags. Den Startschuss dazu gab nun das Bundesministerium für Digitales und Verkehr.

Gruppenbild vor dem Grand Hotel Heiligendamm © Agentur für Arbeit Rostock
Vietnamesin wechselt von der Millionenstadt ins Grand Hotel

Rostock, 08. Juli 2022. Von einer Großstadt aufs Land zieht es viele Menschen. Eine Veränderung wie die 32-jährige Thi Hue Le, genannt Lily, sie gerade hinter sich hat, ist dann doch ungewöhnlicher. Die Vietnamesin kommt aus Hà Nội und hat sich für einen Wechsel von der Millionenstadt in den Landkreis Rostock entschieden.

Drohende Gasmangellage – Jetzt gemeinsam sparen und Bürokratie abbauen

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 07. Juli 2022. „Zwar ist die Versorgung mit Gas gegenwärtig noch gesichert, dennoch sind die Unternehmen über die Branchen hinweg in allerhöchster Sorge", kommentiert Matthias Belke, geschäftsführender Präsident der Industrie- und Handelskammern in MV (IHKs in MV), die Lage.

After Work Lounge gibt Denkanstöße zur digitalen Sichtbarkeit

Rostock, 1. Juli 2022. Noch bis September präsentiert die IHK zu Rostock an jedem ersten Dienstag des Monats je zwei Stunden lang Gründungsthemen im Rahmen einer After Work Lounge. Das Veranstaltungsformat ist Teil des MV Preneur Summers.

Übernachtungssteuer passt nicht in die Zeit

Stralsund, 29. Juni 2022. Die Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund hat beschossen, eine Bettensteuer einzuführen. Bei jeder Übernachtung in Hotels und Pensionen der Stadt ist vom Betreiber eine Steuer (üblich sind 3 oder 5 % vom Nettopreis) an die Stadt abzuführen.

Containerschiff auf See © tawatchai1990 - stock.adobe.com
Sorge um Energiepreise und Fachkräftemangel

Die Konjunktur der maritimen Wirtschaft in Deutschland ist im Frühjahr 2022 rückläufig. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Umfrage der IHK Nord. Sorge bereiten vor allem die stark gestiegenen Energiepreise sowie die Suche nach geeignetem Personal.

IHK-Webinar informiert über steuerliche Aspekte einer Unternehmensnachfolge

Rostock, 17. Juni 2022. Wer soll meinen Betrieb fortführen, wenn ich mich zur Ruhe setze? Dieser – meistens unbequemen – Frage sollte sich jede Unternehmerin und jeder Unternehmer frühzeitig stellen.

Lebensmittelhilfe für die Ukraine

Hamburg, 16. Juni 2022. Durch den andauernden russischen Angriffskrieg droht der Ukraine eine humanitäre Katastrophe. Die Versorgung der ukrainischen Bevölkerung mit Lebensmitteln, Medikamenten und anderen Produkten des täglichen Bedarfs ist nicht gesichert.

TOP Ausbildungsbetrieb 2022 © Danny Gohlke
87 Unternehmen aus der Region TOP in der Ausbildung

Die IHK zu Rostock hat 87 regionalen Unternehmen den Titel „TOP Ausbildungsbetrieb 2022“ verliehen. Diese Auszeichnung der IHK zu Rostock ist mehr und mehr zu einem Marketing-Instrument zur Werbung um Auszubildende geworden.

IHKs in MV: Zusätzlicher Feiertag käme zur Unzeit

Rostock, 3. Juni 2022. Die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) kritisieren den Gesetzentwurf der Fraktionen DIE LINKE und SPD zur Änderung des Feiertagsgesetzes, mit dem der Internationale Frauentag am 8. März zum gesetzlichen Feiertag erhoben werden soll.

IHK Nord: Energiewende Deutschland

Come to where the power is! Norddeutschland punktet mit sauberer und krisenfester Energie!
Mit der Energiewende und dem Wunsch nach Energiesicherheit erlebt Norddeutschland eine Renaissance als Industriestandort.

Planungs-, Genehmigungs- und Umsetzungsverfahren dringend beschleunigen

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 1. Juni 2022. Die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) setzen sich für eine Beschleunigung von Planungs-, Genehmigungs- und Umsetzungsverfahren in allen Wirtschaftsbereichen ein.

Glücklicher Azubi © Asian - stock.adobe.com
IHK-Azubiumfrage: Duale Ausbildung erweist sich als krisenfest

Eine aktuelle Umfrage unter Azubis im ersten Ausbildungsjahr zeigt, dass über 90 Prozent ihrem Ausbildungsunternehmen ein gutes Betriebsklima bescheinigen. 86 Prozent empfehlen ihren Betrieb weiter. Es zeigt sich, dass die duale Ausbildung krisenfest ist.

Bildvorlage Stream _ Aufzeichnung
Jahresempfang der IHK: Nachhaltig Wirtschaft stärken

`Nachhaltig. Wirtschaft. Stärken.’ – unter diesem Motto fand am 24. Mai der Jahresempfang 2022 der IHK zu Rostock statt. Neben der aktuellen Situation von Unternehmen in der Region ging es auch um die Zukunftsperspektiven.

IHK-Konjunkturumfrage: Unternehmen sorgen sich wegen Preissprüngen, Lieferproblemen und dem Krieg in der Ukraine

Der IHK-Geschäftsklimaindex bleibt im Frühsommer 2022 auf Abwärtskurs und sinkt auf 104 Indexpunkte. Das zeigt die Konjunkturumfrage der IHK zu Rostock, die Ende April bis Mitte Mai 2022 stattfand.

IHK bedauert Entscheidung zur „Bettensteuer“

„Die heutige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist aus unserer Sicht daher zu bedauern." So positioniert sich die IHK zu Rostock zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur sogenannten Bettensteuer.

Erstberatung für ukrainische Geflüchtete

Die IHK zu Rostock bietet ukrainischen Geflüchteten eine Erstberatung zur Feststellung der beruflichen Qualifikation an. Mit Hilfe von Checklisten erhalten die Fachkräfte einen ersten Überblick bei der Einordnung ihrer vorhandenen Qualifikationen.

Aufzeichnung © IHK zu Schwerin
Berufliche Orientierung an Schulen ausbauen

Berufliche Orientierung soll bei Ganztagsangeboten in der Schule eine größere Rolle spielen. Darauf haben sich das Land und die Wirtschaftskammern in MV gemeinsam mit dem Bildungswerk der Wirtschaft verständigt und eine Rahmenvereinbarung geschlossen.

9-Euro-Ticket soll auf Fähren gelten

Die IHK zu Rostock fordert die Landesregierung in M-V auf, das 9-Euro-Ticket auch auf Fähren gelten zu lassen. Nur so lassen sich Irritationen bei den Nutzern vermeiden. Zudem müssen Einnahmeausfälle kurzfristig und unbürokratisch kompensiert werden.

IHK Nord: Maritime Energiewende

Die Seeschifffahrt soll klimafreundlicher werden. Ein Plan der europäischen Union für eine maritime Energiewende benötigt jedoch Flexibilität und die Beachtung von lokalen Erfordernissen sowie Besonderheiten.

Vietnamesische Fachkraft freut sich auf neue Berufserfahrungen in Kühlungsborn

Rostock, 06. Mai 2022. Aus dem Süden Vietnams in den Nordosten Deutschlands: Diese Reise hat Linh Thieu gerade beendet, vorgestern wurde sie von Robert Erler von der IHK zu Rostock und Kathrin Hermann, der regional zuständigen Projektkoordinatorin von der Agentur für Arbeit in Rostock, am Berlin Hauptbahnhof in Empfang genommen – weiter ging es von dort nach Mecklenburg.

Berufsorientierung: „Rein in die Betriebe“ – Schülerinnen und Schüler sind willkommen

Rostock, 5. Mai 2022. „Die regionalen Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern bieten den Jugendlichen hervorragende Ausbildungschancen“, sagt Berit Heintz, Leiterin des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung bei der IHK zu Rostock – und nimmt damit den Jugendlichen die Sorgen um Ausbildungschancen, die eine jüngst publizierte Umfrage der Bertelsmann Stiftung nahelegt.

Mikrodarlehen für Existenzgründer ist wichtige Unterstützung

Rostock, 5. Mai 2022. Ab sofort gewährt das Land Mecklenburg-Vorpommern wieder Mikrodarlehen für die Gründung oder Übernahmen von Betrieben. Bis zu 25.000 Euro können dabei für Investitionen bzw. laufende Kosten und notwendige Entnahmen in der Anlaufphase finanziert werden.

Bewerbungsphase für den „RUFER 2022“ endet am 29. April

Rostock, 22. April 2022. Noch eine Woche lang sind Bewerbungen für den Medienpreis „RUFER“ möglich. Gesucht werden auch in diesem Jahr wieder die besten wirtschaftsjournalistischen Beiträge aus dem Vorjahr mit Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern.

GREATER ROSTOCK
Regiopolregion heißt nun GREATER ROSTOCK

Die Region Rostock wächst zusammen. Dies zeigt sich nun mit der branchenübergreifenden Dachmarke GREATER ROSTOCK. Sie soll künftig Werbung für die Region machen und Fachkräfte, Unternehmen aber auch Investoren begeistern.

Mathias Rohloff zum Ausschussvorsitzenden wiedergewählt

Stralsund, 14. April 2022. Die Mitglieder des IHK-Regionalausschusses für Vorpommern-Rügen haben in ihrer konstituierenden Sitzung Mathias Rohloff zum Vorsitzenden wiedergewählt.

Hand_in_Hand_Stralsund © GWA Hygiene GmbH
Auswandern von Brasilien nach Stralsund

Fachkräfte die aus Südamerika nach Deutschland auswandern? Kein Problem, denn in der Region werden Fachkräfte in vielen Branchen gesucht. Ein brasilianisches Ehepaar hat diesen Schritt nun mit Unterstützung der IHK gewagt und ist in Stralsund angekommen.

IHKs in MV: Keine Wettbewerbsverzerrung im Norden

Unterschiedliche Corona-Regeln in Norddeutschland führen zu einer Benachteiligung der Tourismuswirtschaft in MV. Dies muss aus Sicht der IHKs in MV verändert werden.

Energieversorgung sichern und mehr Tempo bei eneuerbaren Energien

Hamburg, 22. März. 2022. IHK Nord drängt auf Beschleunigung, um die Abhängigkeit von russischen Energieimporten zukünftig zu minimieren

IHK prophezeit Verkehrschaos

IHK sieht Handel, Gastronomie und Tourismus durch Buga-Teilsperrungspläne der L22 belastet und prophezeit Verkehrschaos

Umfrage: MV-Wirtschaft menschlich wie wirtschaftlich vom Krieg in der Ukraine betroffen

Mehr als 500 Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern haben sich an einer Blitzumfrage der drei Industrie- und Handelskammern (IHKs in MV) im Land beteiligt. Die deutliche Mehrheit der Befragten von 76 Prozent gibt an, dass sie vom Krieg in der Ukraine oder von den verhängten Sanktionen betroffen sind.

Strupp gewählt © Holger Martens
Klaus-Jürgen Strupp wiedergewählt

Der Rostocker Unternehmer Klaus-Jürgen Strupp wurde als Präsident der IHK zu Rostock wiedergewählt. Der 60-Jährige wird dieses Ehrenamt in den kommenden fünf Jahren ausüben. Die IHK-Vollversammlung wählte ebenfalls ein neues Präsidium der IHK.

Veranstaltungsreihe zum digitalen Marketing für Unternehmen

Rostock, Neubrandenburg, Schwerin, 14. März 2022. Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Vor allem im digitalen Marketing gilt dieser Spruch besonders. Denn im Online-Marketing müssen die Botschaften ankommen und nicht nur gefallen.

IHK würdigt ERASMUS+-Absolventinnen und Absolventen

Rostock, 11. März 2022. Positive interkulturelle Begegnungen sind in diesen Zeiten ein besonders hohes Gut. Der anhaltende Fachkräftemangel und besonders der Krieg in der Ukraine machen deutlich, wie notwendig ein konstruktiver Austausch zwischen Nationen ist.

IHKs in MV informieren zu Sanktionsmaßnahmen gegen Russland

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 11. März 2022. Der Krieg in der Ukraine dauert an – die Europäische Union, die Vereinigten Staaten von Amerika und viele weitere Nationen haben bereits mit verschiedenen Wirtschaftssanktionen reagiert.

Spritpreise Rostock © IHK zu Rostock
IHKs fordern Task Force Energiepreissenkung

Die Wirtschaft in MV ist sich einig: Es braucht eine Task Force Energie um die steigenden Energiepreise zu stoppen. Sei es durch eine Reduzierung des Stromsteuertarifs oder der Energiesteuer bspw. auf Kraftstoffe. Lösungen für Wirtschaft und Gesellschaft müssen her.

Krieg in der Ukraine darf nicht zur Energiekrise führen

Die IHKs in MV sind sich einig: Der Krieg in der Ukraine darf nicht zu einer Energiekriese in Deutschland führen. Vor allem Erneuerbare Energien sollten jetzt zügig ausgebaut werden, damit die Energieversorgung künftig auch aus dem eigenen Land sichergestellt ist.

Ukrainekrieg: IHKs in MV bieten schnelle Beratung

Neubrandenburg/ Rostock/ Schwerin, 2. März 2022. Die drei Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern bieten Unternehmen Beratung und Unterstützung im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Auswirkungen des Angriffs Russlands auf die Ukraine an.

Offener Brief der Wirtschaft

Rostock, 2. März 2022. Die IHK zu Rostock, die Handwerkskammer, der Unternehmerverband, der Handelsverband und der Citykreis wenden sich als Vertreter der regionalen Wirtschaft in einem offenen Brief zu den Themen "Berücksichtigung von Wirtschaftsinteressen und Modellprojekt Lange Straße" an die Abgeordneten der Rostocker Bürgerschaft und an Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen.

Wirtschaftskammern fordern Entlastung bei Energiepreisen

Neubrandenburg, Rostock, Schwerin, 23. Februar 2022. Angesichts drastisch gestiegener Preise bei Strom, Erdgas, Heizöl und Kraftstoffen fordern die HWKs und die IHKs in MV die Senkung der Besteuerung dieser Energieträger als wichtige Entlastungsmaßnahme für die Unternehmen und die Verbraucher.

Bewerbungsphase für den MV-Medienpreis „RUFER 2022“ startet

Rostock, 18. Februar 2022.Die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) suchen wieder die besten wirtschaftsjournalistischen Beiträge mit Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern.

MPK-Beschlüsse: Statements der Präsidenten der IHKs in MV

Rostock, Schwerin, Neubrandenburg, 16. Februar 2022. Nach der heutigen Konferenz der Regierungschefs der Länder sehen die IHKs in MV die Forderungen der Wirtschaft zum großen Teil bestätigt.

Wirtschaft erwartet Perspektive für Abschaffung von 2G-plus

Hamburg, 15. Februar 2022. Vor dem nächsten Bund-Länder-Treffen zur Corona-Lage in Deutschland appelliert die norddeutsche Wirtschaft an die Politik, eine Perspektive für das Ende der 2G-Plus-Regelung etwa im Gastgewerbe und bei Veranstaltungen zu schaffen.

Exit - Ausgang - Ende © chocoflin - stock.adobe.com
Überprüfung der Corona-Maßnahmen gefordert

In einer gemeinsamen Erklärung der Wirtschaft in MV rufen die Wirtschaftskammern des Landes gemeinsam mit dem Handelsverband Nord und dem Tourismusverband MV dazu auf, bei den kommenden Bund-Länder-Beratungen die Corona-Maßnahmen anzupassen.

Strom_Freileitungsmast_Energie
Preissteigerungen belasten die Wirtschaft

Die Konjunkturumfrage der IHK zu Rostock zum Jahresstart 2022 zeigt, dass die "Corona-Handbremse" und Preissteigerungen die Wirtschaft der Region weiter stark belasten. Auch zunehmende Lieferengpässe stellen Unternehmen vor große Herausforderungen.

IHKs-in-MV-Konjunkturumfrage © IHK zu Schwerin
Hoffen und Bangen in der Wirtschaft

Die Unternehmen in MV starten verhalten in das Jahr 2022. Besonders die Corona-Pandemie und steigende Kosten für Vorprodukte und Energie belasten die Stimmung erheblich. Die Hoffnungen ruhen darauf, dass die bestehenden Corona-Maßnahmen bald auslaufen.

Jetzt durchstarten in die Ausbildung: Die IHK hilft dabei

Rostock, 4. Februar 2022. Winterferien! Spätestens mit Erhalt der Halbjahreszeugnisse starten viele Schülerinnen und Schüler in die Bewerbungsphase für eine Ausbildung im Sommer 2022.

IHK Nord: 2G im Einzelhandel im ganzen Norden abschaffen

Rostock, 28. Januar 2022. Angesichts des jüngsten Beschlusses zur 2G-Regelung im Einzelhandel in Baden-Württemberg sowie zur Pflicht zur Kontaktdatenerhebung fordert die Wirtschaft abgestimmte Corona-Regelungen in allen norddeutschen Ländern.

Exit - Ausgang - Ende © chocoflin - stock.adobe.com
Exit-Strategie dringend benötigt

Die IHKs in MV sind sich einig: Die Landesregierung muss dringend eine Exit-Strategie vorstellen. Nur so können Unternehmen mögliche Öffnungen vorbereiten. Zudem muss die Ampelregelung überarbeitet und entschärft werden.

Handel Maske © STEKLO KRD - stock.adobe.com
Corona-Maßnahmen für Wirtschaft in MV überdenken

Auch die jüngsten Bund-Länder-Beschlüsse bringen keine Verbesserung für die Wirtschaft in MV. Viel eher zeigt sich erneut, dass einzelne Bundesländer eigene Wege gehen. Corona-Regeln sind für betroffene Betriebe nicht mehr nachvollziehbar und gehören kurzfristig auf den Prüfstand.

Breitbandkabel auf dem Lande © Jörg Lantelme - stock.adobe.com
Langsames Breitband bremst Unternehmen aus

Die Ergebnisse der aktuellen Digitalisierungsumfrage verdeutlichen, dass der unzureichende Breitbandbandausbau und Fachkräftemangel die größten Probleme für die Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation darstellen.

Wirtschaft in MV fordert Stopp der Energiepreisspirale

Die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern des Landes appellieren im Interesse der landesweit rund 105.000 Betriebe an die Landesregierung, sich auf Bundesebene für eine Kostenbremse in der Energiepolitik stark zu machen.

Wirtschaftskammern bieten Unterstützung für Zulieferer von MV Werften

Neubrandenburg/Rostock/Schwerin, 12. Januar 2022. Die drei IHKs und die beiden HWKs in Mecklenburg-Vorpommern bieten den von der Insolvenz der MV Werften betroffenen Unternehmen Beratung und Unterstützung an.

MV Werften Warnemünde © MV Werften
Werftenkrise als Chance nutzen

Die IHKs in Rostock und Schwerin betrachten die Insolvenz der MV Werften mit großer Sorge. Neben schnellen Lösungen für die Mitarbeitenden muss es auch gelingen, die aktuelle Krise als Chance zu nutzen. Handlungsempfehlungen für Zukunftsmodelle existieren bereits.

Webinare der IHK zu Cyber-Sicherheit

Vor allem wenn Mitarbeitende eines Unternehmens im Homeoffice tätig sind, spielt die IT-Sicherheit eine übergeordnete Rolle. Doch leider ist dies vielerorts noch nicht der Fall. Daher informiert die IHK zu Rostock in drei kostenfreien Webinaren zu Tipps und Tricks.

Ehrenamt © snowing12 - stock.adobe.com
IHKs in MV: Drohende Omikron-Welle

Die IHKs in M-V erwarten von der Landespolitik weiterhin zielgerichtete Unterstützungsmaßnahmen für die MV-Wirtschaft, um die zu erwartenden heftigen wirtschaftlichen Auswirkungen einer Infektionswelle durch die Omikron-Variante abzumildern. Andernfalls droht MV großer wirtschaftlicher Schaden.

IHK Nord veröffentlicht energiepolitische Positionen

Ohne die norddeutschen Länder kann die Energiewende nicht gelingen. In diesem Zusammenhang veröffentlicht die IHK Nord ihre energiepolitischen Positionen mit einer klaren Aussage: Planungs- und Genehmigungsverfahren für den Ausbau Erneuerbarer Energien beschleunigen.