Digitales Berichtsheft

Das Online-Berichtsheft funktioniert aus technischen Gründen derzeit leider nicht. Trotzdem ist es wichtig, dass das Berichtsheft geführt wird – zum Beispiel mit einem Textverarbeitungsprogramm. Die Ausdrucke müssen dann von den Ausbilderinnen und Ausbildern unterschrieben werden. Sobald das digitale Berichtsheft wieder online ist, können die Inhalte kopiert werden.
Wenn die Prüfung jetzt ansteht und die Berichtshefte dafür noch – in der aktuell ja nicht nutzbaren – Online-Version geführt wurden, wird das den Prüflingen nicht zum Nachteil ausgelegt. Jedoch muss für den Zeitraum August 2022 bis zum Prüfungstermin ein alternatives Berichtsheft vorgelegt werden.

Schluss mit der Zettelwirtschaft beim Ausbildungsnachweis

Seit dem 1. August 2020 steht das Digitale Berichtsheft allen Mitgliedsunternehmen der IHK zur Verfügung.
Die Nutzung ist für die Mitgliedsunternehmen im Kammerbezirk Rheinhessen kostenlos.
Im Einzelnen bietet das Digitale Berichtsheft folgende Kernfunktionen:
  • Berichtshefteintragungen auf Tages- und Wochenbasis in Stichpunkt- oder Freitextform
  • Online-Einreichung von Berichtsheftwochen an den Ausbilder zur Kontrolle und Freizeichnung
  • Anhänge und Kommentare zu den Berichtshefteintragungen
  • Integrierte Dialogfunktion für Ausbilder und Auszubildende
  • Grafisches Fortschrittstracking der Ausbildung für Ausbilder und Auszubildende
  • Digitale Übermittlung des Berichtsheftes an die IHK im Kontext der Prüfungsanmeldung
  • Optimierte Nutzung am PC, dem Tablet und dem Smartphone

Wie bekomme ich meine Zugangsdaten?
 – In 5 Schritten zum Digitalen Berichtsheft

  1. Persönlicher Account 
    Als Mitarbeiter (nicht Auszubildende) Ihres Unternehmens erstellen Sie sich einen persönlichen Account auf www.meine.ihk.de. Mit Klick auf „Jetzt Registrieren“ unterhalb der Anmeldemaske starten Sie den Registrierungsprozess. Nach Eingabe der persönlichen Daten, Benutzername und Passwort bestätigen Sie Ihren Account über den automatisch versandten Link an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. 
  2. Unternehmenskonto „beauftragen“
    Loggen Sie sich nun mit Ihren Zugangsdaten auf www.meine.ihk.de ein. Auf dem Dashboard können Sie nun ein „Neues Unternehmen anlegen“  (2. Kachel unten v. links). Folgen Sie der Beschreibung  und befüllen Sie die Eingabemaske mit den entsprechenden Daten Ihres Unternehmens. Mit Bestätigung und anschließender automatischer Prüfung der Daten erhalten Sie postalisch den Aktivierungscode für Ihr Unternehmen (Dauer ca. 3-5 Werktage). 
  3. Unternehmen aktivieren 
    Nach Eingang des Aktivierungscodes (Ab Versand 30 Tage gültig) loggen Sie sich erneut über www.meine.ihk.de mit Ihren persönlichen Zugangsdaten ein. Im bekannten Dashboard können Sie nun Ihr „Unternehmen aktivieren“ (2. Kachel unten v. rechts). Erforderlich sind hier die Eingabe IHK-Identnummer des Unternehmens, unsere Kammernummer (152) und der Aktivierungscode. Ist Ihnen die Identnummer unbekannt wenden Sie sich gerne an uns. Nach erfolgreicher Eingabe erscheint nun über Ihrem Dashboard die neue Anzeige „Meine Unternehmen“. 
  4. Unternehmensmitglieder hinzufügen und Rollen verteilen
    Alle Mitarbeiter, die im Digitalen Berichtsheft mitarbeiten sollen (Azubis, Ausbilder, Ausbildungsbeauftragte und Administratoren) benötigen ein aktives, persönliches Konto auf www.meine.ihk.de und müssen dem Unternehmen hinzugefügt werden. Laden Sie diese hierzu einfach zur Registrierung per E-Mail ein.
    Über die Administration in „Meine Unternehmen“ kann mithilfe die Kachel „Benutzer hinzufügen“ ein Beitrittslink an die Mitarbeiter inklusive der ihnen zugedachten Rolle versandt werden. Diese betätigen anschließend den Link, folgen dem Registrierungsprozess aus Schritt 1 und befinden sich anschließend unter den Unternehmensmitgliedern.
  5. Login Serviceportal Bildung (Nutzung Digitales Berichtsheft)
    Für den Zugang zum Digitalen Berichtsheft loggt sich jeder Mitarbeiter mit den individuellen Benutzerdaten auf www.bildung.ihk.de ein (Benutzerdaten für beide Plattformen identisch). Bei alle Nutzern mit den Rollen “Ausbilder” und “Auszubildende” bedarf es beim ersten Login der Eingabe ihrer persönlichen IHK-Identnummer. Diese finden Sie auf allen persönlichen Schreiben der IHK über dem Adressfeld. Sollte sie nicht greifbar sein wenden Sie sich gerne an uns.

Wo finde ich die Anwendung?

Nutzerverwaltung und Anlage der Rollen für das digitale Berichtsheft:  http://meine.ihk.de
Digitales Berichtsheft:  http://bildung.ihk.de => Login mit den Benutzernamen aus meine.ihk.de.

Wie sieht die Anwendung aus?

© DIHK