Beitragssätze 2017 bis 2022

Der jährliche IHK-Beitrag setzt sich zusammen aus einem Grundbeitrag und einer Umlage. Der Grundbeitrag ist dabei so gestaffelt, dass er der Leistungsstärke des Unternehmens entspricht. Dazu wird eine Umlage von derzeit 0,12 Prozent des Gewerbeertrags/Gewinns aus Gewerbebetrieb erhoben.

Grundbeiträge für Kleingewerbetreibende

Grundbeiträge für nicht im Handelsregister oder Genossenschaftsregister eingetragene IHK-Zugehörige

Gewerbeertrag bzw. Gewinn
Beitragshöhe
bis 5.200 Euro
beitragsfrei
über 5.200 Euro bis 25.000 Euro
35 Euro
über 25.000 Euro bis 50.000 Euro
75 Euro

Grundbeiträge für im Handelsregister eingetragene IHK-Zugehörige

Grundbeiträge für im Handelsregister als natürliche Person oder als Personengesellschaft eingetragene IHK-Zugehörige

Gewerbeertrag bzw. Gewinn
Beitragshöhe
bis 50.000 Euro
150 Euro

Grundbeiträge für im Handelsregister eingetragene Kapitalgesellschaften oder im Genossenschaftsregister eingetragene IHK-Zugehörige

Gewerbeertrag bzw. Gewinn
Beitragshöhe
bis 50.000 Euro
175 Euro

Grundbeiträge für im Handelsregister eingetragene Komplementärgesellschaften

Gewerbeertrag bzw. Gewinn
Beitragshöhe
bis 50.000 Euro
35 Euro

Grundbeiträge für IHK-Zugehörige mit Gewerbeertrag bzw. Gewinn über 50.000 Euro

Gewerbeertrag bzw. Gewinn
Beitragshöhe
über 50.000 Euro bis 100.000 Euro
200 Euro
über 100.000 Euro bis 200.000 Euro
300 Euro
über 200.000 Euro bis 300.000 Euro
400 Euro
über 300.000 Euro bis 400.000 Euro
 500 Euro
über 400.000 Euro bis 500.000 Euro
 600 Euro
über 500.000 Euro bis 600.000 Euro
 700 Euro
über 600.000 Euro bis 700.000 Euro
 800 Euro
über 700.000 Euro bis 800.000 Euro
 900 Euro
über 800.000 Euro bis 900.000 Euro
1.000 Euro
über 900.000 Euro bis 1.000.000 Euro
1.100 Euro
über 1.000.000 Euro bis 1.100.000 Euro
1.200 Euro
über 1.100.000 Euro bis 1.200.000 Euro
1.300 Euro
über 1.200.000 Euro bis 1.300.000 Euro
1.400 Euro
über 1.300.000 Euro bis 1.400.000 Euro
1.500 Euro
über 1.400.000 Euro bis 1.500.000 Euro
1.600 Euro
über 1.500.000 Euro
1.700 Euro

Grundbeiträge für IHK-Zugehörige die 500 oder mehr Beschäftigte haben und eines der folgenden Kriterien erfüllen

Bemessungsgrundlage
Beitragshöhe
über 55.000.000 Euro Umsatz oder über 27.500.000 Euro Bilanzsumme
4.000 Euro

Umlageberechnung 

Die Umlage berechnet sich aus dem Gewerbeertrag bzw. Gewinn mal dem Umlagesatz von 0,12 Prozent. Bei natürlichen Personen und Personengesellschaften wird bei der Berechnung der Umlage ein Freibetrag von 15.340 Euro abgezogen.
Unser Beitragsrechner hilft Ihnen bei der Berechnung Ihres IHK-Beitrages.