Nr. 149116731
trackVstDetailStatistik

Exportkontrolle praxisnah vermittelt

Veranstaltungsdetails

Das Seminar bietet einen Einstieg in das komplexe Thema der deutschen und europäischen Exportkontrolle und informiert über aktuelle Entwicklungen und Verschärfungen. Es werden die Fallstricke der Exportkontrolle aufgezeigt und praktische Empfehlungen für die Umsetzung im Unternehmen gegeben. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, die erforderlichen Maßnahmen zu erkennen und praxisnah im Unternehmen umzusetzen. 

 
Seminarschwerpunkte

Systematik und Grundbegriffe der Exportkontrollvorschriften
Rechtliche Rahmenbedingungen
Begriffsbestimmungen
Verbote bei Lieferungen in Embargoländer
Personenbezogene Verbote und Anti-Terror-Maßnahmen
Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und
nicht gelisteten Gütern
Klassifizierung der Güter nach den Güterlisten der EG-Dual
Use-Verordnung und der Ausfuhrliste
Verwendungszweckprüfung bei nicht gelisteten Gütern
Genehmigungsverfahren
Einzelausfuhrgenehmigung
Allgemeine Genehmigungen
Sammelausfuhrgenehmigung
Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen
Organisation
Straf- und verwaltungsrechtliche Konsequenzen
Haftungsfragen
Übungsfall
Aktuelle Entwicklungen
  • Systematik und Grundbegriffe der Exportkontrollvorschriften
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Begriffsbestimmungen
  • Verbote bei Lieferungen in Embargoländer
  • Personenbezogene Verbote und Anti-Terror-Maßnahmen
  • Genehmigungspflichten beim Export von gelisteten und nicht gelisteten Gütern
  • Klassifizierung der Güter nach den Güterlisten der EG-Dual-Use-Verordnung und der Ausfuhrliste
  • Verwendungszweckprüfung bei nicht gelisteten Gütern
  • Genehmigungsverfahren: Einzelausfuhrgenehmigung, Allgemeine Genehmigungen, Sammelausfuhrgenehmigung
  • Übungsfälle
  • Aktuelle Entwicklungen

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen der Exportabteilung und aus dem Konstruktionsbereich, die auf Basis der technischen Daten in Kooperation mit der Exportabteilung die Genehmigungsrelevanz für die Produkte überprüfen.