05.05.2022

Stabwechsel bei der IHK in Pirmasens - Neuer Regionalleiter startet am 1. Juli

Als gelernter Bankkaufmann und Bachelor oft Arts in Business Management bringt er fundiertes Rüstzeug für die Beratung der IHK-Mitgliedsunternehmen mit. Der gebürtige Pforzheimer hat seine Ausbildung im Saarland absolviert und war danach unter anderem in verschiedenen Funktionen bei der IHK München und Oberbayern tätig – unter anderm in der Geschäftsstelle Ingolstadt. Bei der IHK Koblenz hat er dreieinhalb Jahre die Regionalgeschäftsstelle Idar-Oberstein geleitet.
Sabine Mesletzky, Leiterin Regionales und Kundenbetreuung, freut sich über die Personalie: „Jonas Klein ist durch seine bisherige Berufserfahrung bestens vertraut mit den vielfältigen Aufgaben eines IHK-Dienstleistungszentrums in der Region. Ich bin sicher, er wird ein guter Ansprechpartner sowohl für unsere Mitgliedsunternehmen in der Südwestpfalz als auch für Politik und Verwaltung sein.“
Klein sieht sich als Netzwerker, der den direkten Austausch zwischen den IHK-Mitgliedsunternehmen und den politischen Entscheidungsträgern fördern möchte. Er freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich kann am Standort Pirmasens auf ein hochengagiertes Team bauen. Fast zeitgleich mit mir starten die neuen Vollversammlungsmitglieder in ihre Legislaturperiode. Das ist eine gute Gelegenheit, gemeinsam unsere Region weiterzuentwickeln.“
Das Dienstleistungszentrum der IHK Pfalz in Pirmasens ist Anlaufstelle für rund 11.000 IHK-Mitgliedsbetriebe in den Städten Pirmasens und Zweibrücken sowie im Landkreis Südwestpfalz. Die Arbeit umfasst sowohl durch Gesetz zugewiesene Aufgaben wie Prüfungen in der dualen Berufsausbildung und Bescheinigungen von Exportpapieren als auch zahlreiche Dienstleistungen für die regionale Wirtschaft, zum Beispiel Beratungen von Existenzgründern und kostenfreie Sprechtage für Unternehmen. Die IHK Pfalz unterhält zusätzlich zur Hauptgeschäftsstelle in Ludwigshafen drei regionale Dienstleistungszentren in Kaiserslautern (für die nördliche Westpfalz), in Landau (für die Südpfalz) sowie in Pirmasens (für die Südwestpfalz).