Aussteller auf der weltgrößten Messe für Windenergie werden

Die WindEnergy Hamburg  ist die weltgrößte Messe für Windenergie. Dieses Jahr findet Sie  vom 27. - 30.09.2022 statt.  Wie keine andere Expo spiegelt sie die Dynamik der Windindustrie in all ihren Facetten und über die gesamte Wertschöpfungskette wider.
Die Energiewende in Deutschland erfordert einen massiven intelligenten Ausbau der Erzeugungs-, Übertragungs- und Speicherkapazitäten – an Land und Offshore. Dazu bedarf es immenser Investitionen und neuer Technologie. Wohin die Reise gehen kann, erfahren Sie auf der WindEnergy Hamburg (27.-30. September). Ob Planer, Hersteller, Zulieferer, Finanzierer, Betreiber oder Dienstleister von On- oder Offshore-Anlagen - auf dieser Windmesse treffen sich internationale Branchenvertreter mit hohem Innovationspotenzial und echtem Pioniergeist.
Spannende Themen auf der WindEnergy Hamburg 2022 sind:
  • Repowering und Recycling sowie
  • Entwicklungen in der Erzeugung, Verteilung und Nutzung von grünem Wasserstoff.
Die Industrie- und Handelskammer Cottbus hat zehn erfolgreiche Gemeinschaftsstände auf globalen Windmessen mit steigender Resonanz organisiert. Der Gemeinschaftsstand auf der HUSUM Wind 2021 war wieder der größte Stand auf der gesamten Messe und Brandenburg war hier Partnerland.
Auf der WindEnergy Hamburg 2022 plant die IHK Cottbus wieder einen Firmengemeinschaftsstand zu organisieren.
Die Vorteile als Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg sind:
  • geringer organisatorischer Aufwand für die Messevorbereitung und umfassender Service
  • Kosteneinsparung durch gemeinschaftlichen Standbau und individuelle Standgrößen
  • Nutzung der gemeinschaftlichen Lounge, der Küche und des Lagers
  • EU-Förderung der Infrastruktur durch den EFRE-Fonds (Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung)
  • umfassenden Service vor, während und nach der Messe
  • Netzwerkmöglichkeiten
  • Fördermittelberatung und politische Begleitung
Für Unternehmen mit Interesse an einer Beteiligung am Firmengemeinschaftsstand haben wir eine Fläche von 420 qm in Halle A1 reserviert.
Weitere Informationen zu den Ausstellermöglichkeiten für Brandenburger Unternehmen auf der diesjährigen WindEnergy Hamburg (27. – 30. September 2022) finden sich auf der Webseite der IHK Cottbus. Interessenten können sich auch direkt an die Organisatorin Antje Wendenburg ( Tel.: 0355 365 1311, E-Mail: antje.wendenburg@cottbus.ihk.de ) wenden.
Der gemeinsame Netzwerkabend „Wind meets Hydrogen“ der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur und der IHK Cottbus am 28.9.2022 von 19:00 Uhr bis  23:00 Uhr im Mojo Club in Hamburg stellt Innovationen aus der Hansestadt Hamburg und Berlin-Brandenburg in den Vordergrund und vernetzt (nicht nur) die Metropolregionen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Kontakt: Antje Wendenburg (Tel. 0355 365 1311, E-Mail: antje.wendenburg@cottbus.ihk.de ).