Eintauchen in die Berufswelt: Pop-up-Store öffnete in Lingen

Beste Voraussetzungen, sich über die Möglichkeiten eines Ausbildungsstarts noch in diesem Jahr zu informieren, boten sich am vergangenen Wochenende in Lingen. Gemeinsam eröffneten die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim und die Jugendberufsagentur Emsland einen Pop-up-Store in der Marienstraße an. Jugendliche und junge Erwachsene erhielten dort konkrete Ausbildungsplatzangebote aus dem Emsland und konnten sich über die Vielfalt an Ausbildungsberufen informieren.
„Ein Highlight waren für viele Besucher VR-Brillen, mit denen sie direkt in ihren Traumberuf eintauchen konnten“, erklärte Lisa-Marie Klein, IHK-Projektkoordinatorin „Passgenaue Besetzung“.
Unter dem Motto  „Ausbildung to go“ hatten die Besucher des Stores die Gelegenheit, sich beim Einkaufsbummel über die Chancen einer „Karriere mit Lehre“ zu informieren. Dabei konnten über 150 Beratungsgespräche geführt werden.
Die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe ist unverändert hoch. Viele Stellen sind aktuell noch unbesetzt, viele Ausbildungsplatzsuchende noch ohne Anschlussperspektive. Ausbildungsinteressierte finden offene Stellen auch in der IHK-Lehrstellenbörse unter www.ihk.de/osnabrueck (Nr. 120813).