Eine Frau läuft durch ein Warenlager.

Wirtschaft in Zahlen

99.5 Prozent (%) der Betriebe in Nord-Westfalen sind kleine und mittlere Unternehmen. Sie stehen für 48% des Umsatzes der Region und 70% der Beschäftigten. (Quelle: IHK)

563 Unternehmensinsolvenzen hat es im vergangenen Jahr in Nord-Westfalen gegeben. Das sind 5,85 Prozent weniger als im Vorjahr 2021 (598 Unternehmensinsolvenzen). (Quelle: IHK)

21620 Ausbildungs- und Umschulungsverhältnisse betreute die IHK im Jahr 2022 und trug 8.562 neue Ausbildungsverhältnisse ein.

500 Carnet ATA, sogenannte „Zollpassierscheinhefte“ stellte die IHK  2022 für ihre Mitgliedsunternehmen aus. Berufsausrüstungen, Messegut und Warenmuster im Wert von mehr als 21 Millionen Euro gelangten auf Grund der Bürgenkette des Carnet ATA abgabenfrei ins Nicht-EU-Ausland und wieder zurück.