Auftakt zur 58. Wettbewerbsrunde

Mach Ideen groß!

Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich ab sofort online anmelden.

Wir freuen uns sehr, dass es ab sofort ein Video-Tutorial zur Wettbewerbsanmeldung gibt. In dem Video-Tutorial wird der Anmeldeprozess Schritt für Schritt erklärt und auf Besonderheiten bei der Anmeldung zum Wettbewerb hingewiesen. Sie finden das Video-Tutorial auf der Jugend forscht Website.
Unter dem Motto „Mach Ideen groß!“ ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb Jugend forscht in die 58. Wettbewerbsrunde gestartet. Wer dabei sein will, hat nur noch Zeit bis zum 30. November. Bis dahin können Jungforscherinnen und Jungforscher ihre Projekte online anmelden.
Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren starten in der Sparte „Jugend forscht“, jüngere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab Klasse 4 treten in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“ an.
Für die Anmeldung im Internet reichen das Thema und eine Kurzbeschreibung des Projektes aus. Das kann frei gewählt werden, muss aber in eines der sieben Fachgebiete passen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/In­formatik, Physik sowie Technik stehen zur Auswahl.
Bis Mitte Januar 2023 kann in der Schule, im Schülerforschungszentrum, mit dem Ausbilder oder zu Hause geforscht, getüftelt und experimentiert werden. Erst dann muss eine schriftliche Ausarbeitung des Projektes eingereicht werden.
Am 23. und 24. Februar 2023 findet der Regionalwettbewerb Münsterland zum 37. Mal statt und die jungen Talente präsentieren ihre Forschungsprojekte. Wer hier gewinnt, tritt im März und April auf Landesebene an. Dort qualifizieren sich die Besten in der Altersklasse Jugend forscht für das 58. Bundesfinale, das Ende Mai 2023 stattfindet.
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen organisiert den Regionalwettbewerb mit Unterstützung der BASF Coatings GmbH.
Das Formular zur Online-Anmeldung und die Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet unter www.jugend-forscht.de