IHK-Magazin

Archiv

Was tut sich in der Wirtschaft der Region? Verlässliche Informationen, wertvolle Tipps und spannende Eindrücke aus dem Alltag vor allem kleiner und mittlerer Unternehmen liefert der Wirtschaftsspiegel. Das IHK-Magazin erscheint acht Mal im Jahr in einer Auflage von 48.000 Exemplaren. IHK-Mitgliedsunternehmen erhalten das Magazin kostenlos. 
© IHK Nord Westfalen
Juli-August 2022
EU lenkt Wirtschaft zur Nachhaltigkeit (PDF)

Wenn künftig ein Kredit an Unternehmen vergeben wird, muss das Kreditinstitut berücksichtigen, wie nachhaltig dieses Unternehmen wirtschaftet. Das ist Kern des EU-Aktionsplans „Sustainable Finance“.

Zwei Personen mit Helmen stehen in einem innovativen Arbeitsraum mit digitalen Anzeigen in der Luft. © IHK Nord Westfalen
Mai - Juni 2022
Innovationskraft stärken (PDF)

Wie gehen die Unternehmen der Region digitale Innovationen an, was hemmt sie auf ihrem Zukunftskurs? Das Beratungshaus PwC hat gemeinsam mit der IHK eine Potenzialanalyse vorgelegt, die auf diese Fragen Antworten und Handlungsempfehlungen gibt.

Titelbild des Wirtschaftsspiegels © IHK Nord Westfalen
April 2022
Industrie eine Zukunft geben (PDF)

Die großen Parteien treten am 15. Mai bei der NRW-Landtagswahl mit dem Versprechen an, den Industriestandort Nordrhein-Westfalen zu stärken. Sie stehen vor einer großen Aufgabe.

Pfeile in verschiedene Richtungen auf der KArte des IHK-Bezirks, daneben Symbole der Mobilität wie Bus und Bahn. © IHK Nord Westfalen
März 2022
Stadtregion Münster | Nachhaltig mobil (PDF)

Nachhaltigere Verkehrsbeziehungen zwischen der Stadt Münster und der erweiterten Stadtregion benötigen weniger Visionen und mehr Effizienz. Das zeigt der Diskussionsbeitrag zur Verkehrspolitik im Münsterland, den die IHK mit Unterstützung anderer Wirtschaftsorganisationen erarbeitet hat.

Magazin-Titelbild: Eine Frau mit weißem Kittel verschränkt die Arme, daneben eine Weltkugel und Text. © IHK Nord Westfalen
Februar 2022
Fachkräfte aus Drittstaaten | Make it in Nord-Westfalen (PDF)

Der Fachkräftemangel ist das Geschäftsrisiko Nummer eins für Unternehmen. Arbeitskräfte und Azubis aus Drittstaaten könnten das Problem abmildern.

Das Titelbild des IHK-Magazins Wirtschaftsspiegel: Ein Wald aus der Vogelperspektive. Titelzeile: Nachhaltig wirtschaften. © IHK Nord Westfalen
Dezember 2021 | Januar 2022
Nachhaltig wirtschaften | Nachhaltigkeit made in Nord-Westfalen

Viel Zeit bleibt nicht. Nicht, um einen Klimawandel mit katastrophalen Folgen abzuwenden und noch weniger, um das eigene Unternehmen zukunftsfest aufzustellen. Doch der Wandel zu Klimaneutralität und Nachhaltigkeit ist unumgänglich.

Cover Wirtschaftsspiegel: Ein Mann und eine Frau halten Plakate: Wir wählen IHK. © IHK Nord Westfalen
November 2021
Wir wählen IHK | IHK-Wahl 2021

Im November wählen die Unternehmen im IHK-Bezirk Nord Westfalen ihre Vollversammlung. 159 Unternehmer kandidieren für die 87 Sitze.

Frauen aufDame-Spielkarten. © IHK Nord Westfalen
September | Oktober 2021
Spitzenblatt mit Damen | Unternehmerinnen und Gründerinnen

Würden ebenso viele Frauen wie Männer ein Unterenehmen gründen oder übernehmen, so hätten sie und die Wirtschaft insgesamt mehr Trümpfe in der Hand. Die IHK unterstützt Frauen verstärkt im Gründungs- und Übernahmeprozess.

Das Cover des Magazins Wirtschaftsspiegel mit einem beladenen Frachter auf See. © IHK Nord Westfalen
Juli | August 2021
Außenwirtschaft | Den Kurs anpassen

Lange Zeit war die nordrhein-westfälische Wirtschaft Spitzenreiter im Exportranking der Bundesländer. International tätige Betriebe im IHK-Bezirk Nord-Westfalen haben durch ein starkes Exportgeschäft wesentlich dazu beigetragen. Doch mittlerweile hat NRW die Top-Position verloren.

Das Cover des Magazins Wirtschaftsspiegel mit einer Person, die auf einem Bahnsteig neben einem Zug herläuft. © IHK Nord Westfalen
Mai-Juni 2021
Mobiltät und Verkehr | Den Anschluss nicht verpassen

Die Corona-Pandemie hat dem Öffentlichen Nahverkehr einen Rückschlag beschert. Wenn die Verkehrswende trotzdem gelingen soll, muss der Ausbau des ÖPNV weitergehen.

Das Cover des Magazins Wirtschaftsspiegel mit einem Foto von Luftballons, die über einer Stadt schweben. © IHK Nord Westfalen
April 2021
Bunte Vielfalt für die Citys

Ein breit aufgestellter Einzelhandel wird nicht mehr das einzige Mittel sein, um Innenstädte jeder Größe attraktiv und lebendig zu machen. Gastronomie, Kultur, Wohnen, Arbeiten und auch Produktion müssen in ein Konzept der Stadtentwicklung einfließen.

Cover des Wirtschaftsspiegel-Magazins: Zwei Köche stehen am Herd und kochen. © IHK Nord Westfalen
März 2021
Erstausbilder | Jetzt erst recht!

Corona verstellt nur kurz den Blick auf den Fachkräftemangel. Wer kann, sollte ausbilden, rät Carsten Taudt von der IHK. So wie DM Autoteile in Ahlen, Trüffel & Bohne in Rhede und sechs weitere Unternehmen im IHK-Bezirk, die trotz Pandemiekrise 2020 erstmals einen Auszubildenden einstellten.

Bilder aus dem Wirtschaftsspiegel Februar 2021 © IHK Nord Westfalen
Februar 2021
Angriffsziel Mittelstand

Cyberkriminelle haben kleine und mittlere Unternehmen auf dem Kieker. Denn im Mittelstand gesellt sich zur Innovationskraft gerne eine latente Abwehrschwäche. Die Zeit ist reif für ein Update des Risikobewusstseins.

Pfeile in verschiedene Richtungen auf der KArte des IHK-Bezirks, daneben Symbole der Mobilität wie Bus und Bahn. © IHK Nord Westfalen
März 2022
Stadtregion Münster | Nachhaltig mobil (PDF)

Nachhaltigere Verkehrsbeziehungen zwischen der Stadt Münster und der erweiterten Stadtregion benötigen weniger Visionen und mehr Effizienz. Das zeigt der Diskussionsbeitrag zur Verkehrspolitik im Münsterland, den die IHK mit Unterstützung anderer Wirtschaftsorganisationen erarbeitet hat.

Titelbild des Wirtschaftsspiegels © IHK Nord Westfalen
April 2022
Industrie eine Zukunft geben (PDF)

Die großen Parteien treten am 15. Mai bei der NRW-Landtagswahl mit dem Versprechen an, den Industriestandort Nordrhein-Westfalen zu stärken. Sie stehen vor einer großen Aufgabe.