Aktuelles

Pressemeldungen 2020

Pressemeldungen inklusive Fotos stellt die IHK Nord Westfalen nicht nur Journalisten, sondern allen Interessierten online zur Verfügung. Die Meldungen sind chronologisch geordnet.
Jahreswechsel 2021 © Pugun & Photo Studio/AdobeStock
29. Dezember 2020
IHK geht zuversichtlich ins neue Jahr

Die Corona-Pandemie hat viele Branchen der nord-westfälischen Wirtschaft zum Jahreswechsel weiterhin oder erneut fest im Griff. Dennoch blickt die IHK mit „verhaltener, aber begründeter Zuversicht“ ins neue Jahr. „Für den Start der Wirtschaft in 2021 ist entscheidend, wann wir den zweiten Lockdown beenden und ob wir einen weiteren vermeiden können“, betont IHK-Präsident Dr. Benedikt Hüffer.

Das Symbolbild zeigt die Kluft zwischen Europa und Großbritannien. © donfiore/Shutterstock
21. Dezember 2020
Brexit: IHKs bauen Informationsangebot aus

Die IHK Nord Westfalen hat zum Jahresanfang den neu geschaffenen Länderschwerpunkt „Großbritannien und Irland" für alle IHKs in NRW übernommen.

Dr. Julian Allendorf hält einen PC, auf dem eine Videokonferenz zu sehen ist. © IHK Nord Westfalen
14. Dezember 2020
WH-Studierende treffen Bosse

Spannende Einblicke in innovative Industrieunternehmen und industrienahe Betriebe aus der Emscher-Lippe-Region gewannen Studierende der Westfälischen Hochschule bei „Meet the Boss“. Das neue Angebot der nord-westfälischen Initiative „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben.“ hat das Ziel, die Industrie als attraktives Arbeitsfeld stärker in den Blick junger Menschen zu rücken.

Drei Personen mit Mund-Nase-Bedeckung halten das Plakat „Das Gute findet Innenstadt". © IHK Nord Westfalen/Grundmann
11. Dezember 2020
Flagge zeigen für den lokalen Einzelhandel

Flagge für den lokalen Einzelhandel zeigen Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Bürgermeisterin Eliza Diekmann und der Vorsitzende im IHK-Regionalausschuss für den Kreis Coesfeld, Heinrich-Georg Krumme. Sie unterstützen die regionale Initiative „Das Gute findet Innenstadt“, die im umsatzstarken Weihnachtsgeschäft für den Einkauf in den Geschäften vor Ort wirbt – natürlich unter Einhaltung der AHA-Regeln.

Projektleiter Ulli Schmäing mit Laptop bei Videokonferenz © IHK Nord Westfalen
8. Dezember 2020
„Digitaler Handschlag“ für IHK-Projekt

Gewerkschaften und Arbeitgeber unterstützen das IHK-Weiterbildungsprojekt „ZertEx“. Das bekräftigten Volker Nicolai-Koß, DBG Regionsbeauftragter Münsterland, und Michael Grütering, Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe, am 7. Dezember in einer Videokonferenz mit der Projektleitung der IHK und den Verbundpartnern.

Tim Schroll, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik, Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG (ZINQ), Gelsenkirchen © IHK Nord Westfalen
7. Dezember 2020
Neun bundesbeste Azubis aus der Region

Neun Auszubildende von Unternehmen aus dem Bezirk IHK haben die bundesweit beste Abschlussprüfung in ihrem Ausbildungsberuf abgelegt. Sie gehören damit zu den 207 Spitzen-Azubis aus ganz Deutschland, die ab dem 7. Dezember auf einer Website gefeiert werden.

Frau mit Idee © ESB Professional/shutterstock
4. Dezember 2020
IHK-Erfinderberatung online

Die nächste Erfinderberatung der IHK Nord Westfalen findet am Donnerstag (10. Dezember) aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie online als Videokonferenz statt.

Ein Lehrer sitzt an seinem Pult vor einer Tafel. © contrastwerkstatt/Fotolia
4. Dezember 2020
„Prüferinnen und Prüfer sind Vorbilder“

Wenn sich IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Fritz Jaeckel morgen am Internationalen Tag des Ehrenamts bei den Prüferinnen und Prüfern in der Aus- und Weiterbildung bedankt, tut er das aus gutem Grund. Prüfer sicherten mit ihrer Expertise die Qualität der betrieblichen Aus- und Weiterbildung und sorgten durch ihren persönlichen, ehrenamtlichen Einsatz aber auch dafür, dass der finanzielle Aufwand für die Unternehmen gedämpft werde.

Das Bild zeigt die Teilnehmenden der Videokonferenz. © IHK Nord Westfalen
3. Dezember 2020
Ratiodata und Gesamtschule kooperieren

Die Mathilde Anneke Gesamtschule und die Ratiodata AG in Münster sind jetzt offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der IHK Nord Westfalen. Unternehmen und Schule haben gestern ihre Zusammenarbeit zur Berufsorientierung in einer Videokonferenz besiegelt.

Zu sehen ist ein Kalender. Für Donnerstag, den 26., wurde um 9 Uhr Prüfung eingetragen (Symbolbild). © Janina Dierks/Fotolia
2. Dezember 2020
IHK führt 3.400 Azubi-Prüfungen sicher durch

Rund 3.400 Auszubildende von Unternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region haben in dieser und der vergangenen Woche ihre schriftlichen Abschlussprüfungen vor der IHK abgelegt. „Uns fällt ein riesiger Stein vom Herzen, dass alles reibungslos über die Bühne gegangen ist“, zeigt sich Carsten Taudt, Geschäftsbereichsleiter Bildung und Fachkräftesicherung der IHK Nord Westfalen erleichtert.