Nr. 164160158
trackVstDetailStatistik

Geprüfter Industriefachwirt (m/w/d) Blended Learning

Veranstaltungsdetails

Volks- und Betriebswirtschaft / Rechnungswesen / Recht und Steuern / Unternehmensführung / Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen / Produktionsprozesse / Marketing und Vertrieb / Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen / Führung und Zusammenarbeit. Die Qualifikation wird im Blended Learning Format durchgeführt.

Blended Learning
Blended Learning ist eine Lernform, die Präsenz- und Onlineunterricht verzahnt und das Beste aus beiden Lernwelten miteinander kombiniert. Bei den Präsenzterminen lernen sich Teilnehmenden und Dozenten persönlich kennen, was das Arbeiten im virtuellen Raum erleichtert. Während der Onlinephasen genießen alle die Flexibilität und Individualität von Lernzeit und Lernort. Dieses Weiterbildungskonzept kombiniert ideal die Vorteile der elektronischen Formate mit Aspekten der Face-to-Face-Kommunikation.

Was erwartet Sie im Blended-Learning-Lehrgang?
In jeder Lehrgangswoche erhalten Sie genaue Informationen und Instruktionen zu den Online-Lernmodulen und Lernunterlagen. Für die eigenverantwortliche Bearbeitung des Lernstoffes können Sie Ihre Zeit frei einteilen. Durch wöchentliche Einsendeaufgaben geben Ihnen die Dozenten regelmäßiges Feedback zu Ihrem Lernstand. Über unsere Lernplattform werden in themenbezogenen Foren, Chats und in Online-Konferenzen Ihre Fragen beantwortet und Sie werden während den Onlinephasen durch die Dozenten betreut.
Die Präsenztage finden etwa zwei- bis dreimal im Monat statt und dienen der Wiederholung und Vertiefung des Lernstoffes. In zwei Präsenz-Vollzeitwochen (jeweils vor den schriftlichen Prüfungen) wird der Lernstoff intensiv geübt.

Wie ist eine Lernwoche im Blended Learning Format aufgebaut?
In den Lernwochen (Selbstlernphasen) erarbeiten Sie sich den Lernstoff mittels Textbänden, Online-Lernmodulen, ergänzenden Dozentenskripten, Gesetzestexten und sonstiger Literatur, virtuellem Klassenzimmer, Einsendeaufgaben, Foren und Chats.
Jede Lernwoche beginnt mit der Zusendung einer Einsendeaufgabe, begleitet durch eine didaktische E-Mail mit Lern- und Bearbeitungshinweisen durch Ihre Dozenten. Für die Bearbeitung der Einsendeaufgabe haben Sie i.d.R. eine Woche Zeit. An einem Tag während der Lernwoche findet abends eine virtuelle Konferenz im virtuellen Klassenzimmer statt. Am Ende der Lernwoche muss die bearbeitete Einsendeaufgabe pünktlich auf der Lernplattform hochgeladen werden. Nach der Korrektur (ca. eine Woche) erhalten sie durch die Dozenten ein individuelles Feedback.
Rechnen Sie mit ca. 10-15 Stunden Lernzeit pro Lernwoche.
Ihre Fragen an die Dozenten und auch an uns können Sie jederzeit im Chatraum sowie in den themenbezogenen Foren stellen.

Welche Ausstattung benötigen Sie?
Zur Teilnahme benötigen Sie einen stabilen Internetzugang (DSL), einen PC oder Laptop mit Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) sowie eine Webcam.

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Qualifizierte Mitarbeiter aus dem kaufmännischen Bereich, die eine Vertiefung und Erweiterung ihrer beruflichen Kenntnisse anstreben.

Zielsetzung

Geprüfte Industriefachwirte (m/w/d) sind qualifiziert, branchespezifische Aufgaben in Industriebetrieben - insbesondere in kaufmännischen Abteilungen - verantwortlich wahrzunehmen. Die Qualifikation wird im Blended Learning Format durchgeführt.

Voraussetzungen

Internetfähiger Laptop mit Headset und Webcam, guter stabiler Internetzugang.

Abschluss
  • IHK-Prüfung

Geprüfter Industriefachwirt / Geprüfte Industriefachwirtin