Nr. 164153392
trackVstDetailStatistik

US-Re-Exportkontrolle - Grundzüge und Anwendung

Aufbauseminar

Veranstaltungsdetails

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Systematik und die Anwendung der US-amerikanischen (Re-)Exportkontrollbestimmungen. Sie erfahren, welche Prüfschritte und Berechnungen (De-minimis-Regeln) erforderlich sind, wenn Sie Waren exportieren, die ganz oder teilweise US-amerikanischen Ursprungs sind oder mit US-Software bzw. US-Technologien hergestellt wurden. Beispiele aus der Praxis veranschaulichen die Anwendung der Vorschriften.

Aus dem Inhalt:
- Grundzüge und Grundbegriffe der US-Exportbestimmungen: ECCN, EAR99, USML, ITAR, De-minimis-Rule
- Wann ist ein deutsches Produkt nach dem US-Recht kontrolliert?
- US-Recht und EU-Recht: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
- Prüfschemata / Ermittlung der ECCN / Reasons for Control / Country Chart
- License Exceptions
- Aktuelle Entwicklungen im Hinblick auf Secondary Sanctions
- Länder- und Embargolisten der US-Behörden / Black Lists
- Organisation der Exportkontrolle im Unternehmen / Red Flag Checklist

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Exportkontrollbeauftragte und Mitarbeiter aus Unternehmen, die US-Güter als Handelswaren oder als Komponenten beziehen und diese eingebaut oder als Ersatzteile bzw. Handelsware weiterliefern. Des Weiteren wendet sich das Seminar an Mitarbeiter aus dem Einkauf und dem Vertrieb, die die Konsequenzen aus dem Bezug und dem Vertrieb von US-Gütern kennen sollten.

Zielsetzung

Dieses Seminar vermittelt Ihnen einen Überblick über die Systematik und die Anwendung der US-amerikanischen (Re-)Exportkontrollbestimmungen. Sie erfahren, welche Prüfschritte und Berechnungen (De-minimis-Regeln) erforderlich sind, wenn Sie Waren exportieren, die ganz oder teilweise US-amerikanischen Ursprungs sind oder mit US-Software bzw. US-Technologien hergestellt wurden. Beispiele aus der Praxis veranschaulichen die Anwendung der Vorschriften.

Abschluss
  • IHK-Teilnahmebescheinigung