Nr. 164152869
trackVstDetailStatistik

International Trade Compliance - Risikovorsorge und Prozessoptimierung in Zoll und Außenwirtschaft

Veranstaltungsdetails

In diesem Kompaktseminar erfahren Sie, wie sich Compliance-Verstöße gegen das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht vermeiden lassen. Anhand praktischer Beispiele erkennen Sie die Vorteile eines effizienten Compliance-Managements, wie beispielsweise Zeit- und Kostenersparnis durch vereinheitlichte und automatisierte Zoll- und Außenwirtschaftsprozesse, Rechtssicherheit, erhöhte Datenqualität, Risikominimierung im Hinblick auf die persönliche Haftung.

Aus dem Inhalt:
- Rechtliche Hintergründe und Risiken
- Unternehmensprozesse mit außenhandelsrelevanten Schnittstellen
- Sanktions-Compliance
- Dual-Use-Compliance
- Vorteile einer Import-Compliance
- Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
- Vorteile einer verbesserten Zoll- und Außenwirtschafts-Compliance
- Implementierung eines Trade Compliance Managements im Unternehmen
- Sensibilisierung, Schulung und Einbindung von Mitarbeitern
- Arbeitsanweisungen und Organisationsstrukturen

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Mitglieder der Geschäftsführung, Risk Manager, Qualitäts-, Compliance- und Exportkontrollbeauftragte, Zoll-, Versand- Logistik- und Exportverantwortliche

Zielsetzung

In diesem Kompaktseminar erfahren Sie, wie sich Compliance-Verstöße gegen das Zoll- und Außenwirtschaftsrecht vermeiden lassen. Anhand praktischer Beispiele erkennen Sie die Vorteile eines effizienten Compliance-Managements, wie beispielsweise Zeit- und Kostenersparnis durch vereinheitlichte und automatisierte Zoll- und Außenwirtschaftsprozesse, Rechtssicherheit, erhöhte Datenqualität, Risikominimierung im Hinblick auf die persönliche Haftung.

Abschluss
  • IHK-Teilnahmebescheinigung