Nr. 164152787
trackVstDetailStatistik

Das ATLAS-Ausfuhrverfahren

Grundlagenseminar

Veranstaltungsdetails

Wer Waren aus der Europäischen Union in ein Drittland exportieren möchte, muss die erforderliche elektronische Zollanmeldung über das IT-Verfahren ATLAS an die Zollverwaltung abgeben. In diesem Seminar lernen Sie sowohl die Grundlagen des ATLAS-Ausfuhrverfahrens als auch die praktische Handhabung einer Zollanmeldung in ATLAS.

Aus dem Inhalt:
- Zollrechtliche Rahmenbedingungen
- Das ATLAS-Ausfuhrverfahren
- Normalverfahren
- Vereinfachte Verfahren
- Ein- und zweistufiges Verfahren
- Notwendigkeit des Ausgangsvermerks
- Sicherstellung des Prüfpfads
- Notwendige Codierungen: Was bedeuten sie? Wo findet man sie?
- Selbständige Ausfuhrabwicklung ohne Spediteur / Dienstleister. Welche IT-Anforderungen sind damit
verbunden?
- Praxisbeispiele und Übungen zum ATLAS-Ausfuhrverfahren

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Export-, Versand- und Logistikabteilungen, Speditionsmitarbeiter und Zolldienstleister.
Ebenso Führungskräfte, die sich aus haftungsrechtlicher Sicht informieren wollen.

Zielsetzung

Wer Waren aus der Europäischen Union in ein Drittland exportieren möchte, muss die erforderliche elektronische Zollanmeldung über das IT-Verfahren ATLAS an die Zollverwaltung abgeben. In diesem Seminar lernen Sie sowohl die Grundlagen des ATLAS-Ausfuhrverfahrens als auch die praktische Handhabung einer Zollanmeldung in ATLAS.

Abschluss
  • IHK-Teilnahmebescheinigung