Azubi-InfoCenter

Registrierung, Login, Anleitungen und FAQs für das Azubi-InfoCenter und den Ausbildungsnachweis

AZUBICARD bitte für Registrierung bereithalten – Anleitung

Für die Registrierung im Azubi InfoCenter halten Sie bitte Ihre AZUBICARD und den von Ihrer IHK per Post zugeschickten Aktivierungscode bereit. Im späteren Verlauf der Anmeldung benötigen Sie die darauf enthaltenen Daten.

Steps beim Registrieren und Anmelden im Azubi-Infocenter

1. Registrierung

Bei der Registrierung identifizierst du dich als Azubi und gibst deine Kontaktdaten ein.
Für die Registrierung benötigst du deine AzubiCard und deinen Aktivierungscode, welche du per Post von uns erhalten hast. Bitte achte darauf, dass du unter “Meine Daten” deine E-Mailadresse angibst.
Die Registrierung ist nur ein Mal erforderlich!
Jetzt registrieren:

2. Anmelden

Bei der Anmeldung verwendest du deine angegebenen Daten.
Dein Benutzername ist deine E-Mailadresse und dein vergebenes Passwort.
Falls du dein Passwort vergessen hast, kannst du auf der Anmeldeseite unter “Passwort vergessen” ein neues Passwort anfordern.

Anleitung - Azubi-Infocenter Fehlermeldung

Grundsätzliche Hinweise

  1. Überprüfen Sie, ob eine stabile Internetverbindung besteht.
  2. Verwenden Sie einen aktuellen Browser? Haben Sie die Anmeldung/ den Upload  schon über einen anderen Internetbrowser versucht?
  3. Haben Sie die Anmeldung/ den Upload schon über ein anderes Endgerät versucht?

Fehlermeldung beim Berichtsheftupload

Sind Sonderzeichen im Dateinamen enthalten?
Ja: Bitte entfernen Sie diese und versuchen Sie die Datei erneut hochzuladen.
Nein: Ist die Datei kleiner als 50 MB?
  • Nein: Bitte scannen Sie die Datei mit einer geringeren Auflösung erneut ein. Versuchen Sie das Berichtsheft mit dem Smartphone hochzuladen. Das Einscannen und Umwandeln als PDF kann ebenfalls über das Smartphone über eine App erfolgen.
Wird eine erneute Fehlermeldung erzeugt, senden Sie bitte eine Mail an ausbildung@pforzheim.ihk.de mit den Angaben:
  •  Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • angezeigte Fehlermeldung und Vorgehen
  • komprimierte PDF-Datei des Berichtshefts

Fehlermeldung nach der Registrierung

War Ihre Anmeldung erfolgreich?
Ja: Erscheint die Fehlermeldung-E-Mail oder Kennwort sind ungültig?
Ja: Bitte warten Sie noch etwas und versuchen Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut anzumelden. Sollte es zu einem späteren Zeitpunkt auch nicht funktionieren melden Sie sich bitte unter ausbildung@pforzheim.ihk.de bei uns.

Fehlermeldung bei der Übereinstimmung der E-Mailadressen

Sind vor oder nach der E-Mailadresse Leerzeichen?
Ist das selbst erstellte Passwort in beiden Feldern identisch?
  • Funktionieren beide Varianten nicht, dann versuchen Sie es bitte mit einer anderen E-Mailadresse.
Wird eine erneute Fehlermeldung erzeugt, senden Sie bitte eine Mail an ausbildung@pforzheim.ihk.de mit den Angaben:
  •  Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • angezeigte Fehlermeldung und Vorgehen

Ausbildungsnachweis - häufig gestellte Fragen  - FAQs

Ab wann gilt die Regelung für die digitale Berichtshefteinreichung?

Ab den Sommerprüfungen 2021 

Muss sich der Auszubildende im Infocenter Azubi registrieren?

Ja. Sonst ist kein Hochladen des Ausbildungsnachweises möglich.

Bis wann soll das Berichtsheft für die Prüfung hochgeladen werden?

Das Berichtsheft muss innerhalb der Anmeldefrist bis zur Abschlussprüfung hochgeladen werden.
Für die Abschlussprüfung (AP1/ AP2) Sommer endet die Anmeldefrist am 31.01., für die vorzeitige Zulassung am 15.02.
Für die Abschlussprüfung (AP1/ AP2) Winter endet die Anmeldefrist am 31.07., für die vorzeitige Zulassung am 15.08.
Für die Abschlussprüfung (AP1/ AP2) Frühjahr endet die Anmeldefrist am 15.11.
Für die Abschlussprüfung (AP1/ AP2) Herbst endet die Anmeldefrist am 31.05.

Für welche Prüfungen muss das Berichtsheft digital hochgeladen werden?

- Abschlussprüfung Teil 1 (AP 1)
- Abschlussprüfung Teil 2 (AP 2)

- Abschlussprüfung

Das Berichtsheft muss 2021  NICHT für die Zwischenprüfung hochgeladen werden. Ab 2022 jedoch auch. 
Das Berichtsheft ist jedoch jederzeit ordnungsgemäß zu führen. Bitte beachten Sie: Die Abschlussprüfung Teil 1 ist keine Zwischenprüfung. Hier ist der Upload zur Überprüfung der Zulassung notwendig. 

Sind digitale Unterschriften gültig?

Ja, digitale Unterschriften sind gültig.

Wird eine Unterschrift des Ausbilders noch benötigt?

Ja. Der Ausbildungsnachweis soll weiterhin mindestens monatlich vom Ausbilder kontrolliert werden. Die Unterschriften können entweder direkt auf dem Ausbildungsnachweis oder auf einem Deckblatt, in dem die ordnungsgemäße Führung des Ausbildungsnachweises bestätigt wird, geleistet werden.

Was muss zur Abschlussprüfung Teil 1 (AP1) bzw. Abschlussprüfung Teil 2 (AP2) hochgeladen werden?

Bis zum Anmeldeschluss für die AP1-Prüfung muss das Berichtsheft für den Zeitraum von Ausbildungsbeginn bis zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses bzw. kurze Zeit vorher hochgeladen werden.
Zur Anmeldung für die AP2-Prüfung muss dann nur noch der Teil des Berichtsheftes eingereicht werden, welcher nach der AP1 bis zur Anmeldung zur AP2 geführt wurde.

Ist eine Weiterführung nach der digitalen Einreichung des Berichtshefts notwendig?

Ja, das Berichtsheft wird bis zum Ende der Ausbildung weitergeführt, muss aber nicht erneut nach der Prüfungszulassung vorgelegt werden.
Die Ausbildung endet mit Bestehen der Prüfung oder mit dem Ende des Ausbildungsvertrags.

Können handschriftlich geführte Ausbildungsnachweise weiterhin geführt werden?

Ja. Der Ausbildungsnachweis kann anschließend gescannt und wenn möglich in einer PDF-Datei von max. 50 MB hochgeladen werden.

Wie „groß“ darf die in ein PDF umgewandelte Datei für den Ausbildungsnachweis maximal sein, damit der Upload fehlerfrei funktioniert? 

Die PDF-Datei darf 50 MB nicht überschreiten!

Welches Dateiformat muss der Ausbildungsnachweis haben, wenn ich ihn „Hochladen“ möchte?

Der Ausbildungsnachweis muss als PDF-Datei vorliegen. Bitte ggf. vor dem Hochladen in das PDF umwandeln. 

Kann ich meinen Ausbildungsnachweis in mehreren PDF-Dateien übertragen? 

Ein Ausbildungsnachweis soll immer in einer einzigen Datei oder in so wenig Dateien wie möglich ausgeliefert werden.